Kate Moss (42) bleibt ihrem Image als Skandalnudel treu. Das Topmodel zeigte sich am Montagabend vollkommen weggetreten auf der Londoner Vogue Party. Am Ende war sogar ihr teures Kleid total zerrissen. Zwar ist die blonde Schönheit berühmt berüchtigt für ihre Drogeneskapaden, dennoch sah man sie so benebelt schon lange nicht mehr. Kate lässt es gerne krachen, was sie auf dem 100-jährigen Bestehen des beliebten Magazins mal wieder unter Beweis stellte.

Kate Moss
Splash News
Kate Moss

Beim Verlassen des Events war das Kleid der Modelikone komplett hinüber. Die Fotos nach der Party schockieren, denn das Model scheint keine Kontrolle mehr über sich selbst gehabt zu haben. Ihr Gesicht wirkt total verzerrt, die Augen hängen und Kate kann sie kaum noch offen halten. Im Laufe des Abends hatte sich das Topmodel so sehr zugedröhnt, dass sie nicht mehr mitbekam, wie sehr sie ihr Outfit runiert hatte.

Kate Moss
Splash News
Kate Moss

Noch beim Auftakt des Abends tauchte Kate strahlend schön in einem Traum des Designers Alexander McQueen (✝40) auf und stahl den anderen Schönheiten, darunter Modelkollegin Lara Stone (32), die Show. Das transparente Teil des beliebten Modemachers war mit Pailletten bestickt und ließ auf einen schwarzen Body blicken. Um den Bauch zierte das Kleid einen goldfarbenen Gürtel.

Kate Moss
Splash News
Kate Moss

Immer wieder hatte die 42-Jährige mit heftigen Partybildern auf sich aufmerksam gemacht. Die neuen Bilder erinnern ein wenig an den Ausfall im letzten Jahr.