Welch ein Schock für Kim Kardashian (35) und ihre berühmten Schwestern Khloe (31) und Kourtney (37). Ihr "Dash"-Store in West Hollywood wäre am Montagabend beinahe einem fiesen Brand zum Opfer gefallen. In letzter Sekunde konnte eine Tragödie verhindert werden.

SPW / Splash News

Wie Polizeibeamte kurz nach der Tat gegenüber TMZ berichteten, hätten Zeugen einen Unbekannten dabei beobachten können, wie er einen beschwerten, brennenden Lappen durch ein zuvor zerstörtes Ladenfenster des berühmten Shops geworfen habe. Der plötzliche Vorfall soll sich um kurz nach 23 Uhr ereignet haben. Wie gut, dass sich der Laden in lebhafter Umgebung befindet, so konnten Fußgänger direkt die Polizei verständigen. Der angezündete Gegenstand soll vor sich hingebrannt, aber keine weiteren Schäden im Inneren des "Dash"-Stores angerichtet haben. Vor der Ladentür hätten Cops eine Flasche voll mit brennbarer Flüssigkeit gefunden. Der Tatverdächtige konnte noch nicht ermittelt werden, er sei bislang noch auf der Flucht.

SPW / Splash News

Kim Kardashian und Co. sollen sich während der Tat nicht im Shop aufgehalten haben. Ein Glück für die bekannte Familie, wer weiß, was da hätte passieren können. Einen Anschlag wie diesen hätte wohl niemand erwartet.

SPW / Splash News

Was Khloe gerade so treibt, seht ihr im Clip: