Als Mitglied des Kardashian-Clans ist es Kylie Jenner (18) gewohnt, ständig und überall von Fotografen und Fans belagert zu werden. Doch ein Anhänger war jetzt mehr als aufdringlich - und jagte dem Model einen großen Schrecken ein.

Kylie Jenner
Instagram / Kylie Jenner
Kylie Jenner

Laut TMZ war der Mann kürzlich vor der bewachten Wohnsiedlung "The Oaks", in der Kylie und auch ihre Geschwister Khloe Kardashian (31) und Robert Kardashian (29) leben, aufgetaucht. Den Security-Mitarbeitern wollte der Mann weißmachen, dass er mit Kylie zu einem Treffen verabredet sei. Doch der Versucht scheiterte und der Fan wurde weggeschickt. Das konnte dieser allerdings gar nicht nachvollziehen. Mit seinem Auto rammte er mehrmals gegen das Eingangstor der Siedlung, bis es zusammenbrach und floh anschließend. Aber damit nicht genug: Einige Zeit später kehrte der Mann zurück, um abermals das Tor einzufahren.

Kylie Jenner, Reality-Star und Make-up-Designerin
Instagram / kyliejenner
Kylie Jenner, Reality-Star und Make-up-Designerin

Dieses Mal hatte Kylies fanatischer Anhänger allerdings Pech: Anhand der Aufnahmen aus den Sicherheitskameras konnte die Polizei ihn ausfindig machen. Seine Ausrede: Das Tor habe er nur zerstört, weil die Security-Mitarbeiter "unhöflich" gewesen seien. Nützte aber nichts. Er wurde wegen der Ordnungswidrigkeiten bestraft. Und Kylie? Die versucht schon seit längerem, das Haus in der Wohnsiedlung zu verkaufen. Nach diesen Vorfällen wahrscheinlich umso dringlicher...

Kylie Jenner bei einer Party in New York
Nicholas Hunt / Getty Images
Kylie Jenner bei einer Party in New York

Im Video seht ihr, wie ähnlich Tygas (26) neue Flamme Kylie ist.