Wohl kaum ein anderer amerikanischer Promi hat den vierten Juli so ausgiebig und imposant wie Taylor Swift (26) gefeiert. Für ihre Clique und ihren neuen Partner Tom Hiddleston (35) veranstaltete die Sängerin eine Party der Superlative und machte damit Model Amber Rose (32) so richtig neidisch.

Amber Rose
Instagram / Amber Rose
Amber Rose

Da ihre beste und schwangere Freundin Blac Chyna (28) momentan alle Hände voll mit ihrem ungeborenen Nachwuchs zu tun hat, scheint sich Amber nach neuen Freunden umzusehen. In der ersten Folge ihrer The Amber Rose Show kam sie passend dazu auf Taylors Mega-Sause anlässlich des amerikanischen Unabhängigkeitstags zu sprechen - und verfiel in rege Schwärmerei. "Taylor hatte offenbar eine tolle Zeit, als sie mit ihrer Clique und ihrem neuen Schatz in Rhode Island den vierten Juli feierte. Ihr Liebster, Tom Hiddleston, rockte im 'I Love TS-Tanktop'. Kann ich bitte nächstes Jahr auch zu deiner Party kommen? Bitte?", flehte die Schönheit.

Ruby Rose, Taylor Swift & Co. beim Unabhängigkeitstag
Instagram / taylorswift
Ruby Rose, Taylor Swift & Co. beim Unabhängigkeitstag

Die 32-Jährige gab Taylor auch einen guten Grund, wieso sie sie unbedingt einladen sollte: "Und Taylor, da du weißt, dass mein Plus-Eins nicht Kanye sein würde, werden wir uns gut verstehen." Damit spielte die Kurven-Queen mit den neuerdings längeren Haaren auf den Song-Zoff zwischen dem Rapper und der Blondine an - der außerdem ihr Exfreund ist.

Amber Rose bei den Universal Studios
Michael Wright/WENN.com
Amber Rose bei den Universal Studios

Hier im Video seht ihr Ambers veränderte Frisur.