Kim Kardashian (35) steht für große Auftritte mit ausgefallenen Looks - für aufsehenerregende Fotos schmeißt sie sich in Transparenzkleider oder Latex-Corsagen, die ihrer kurvigen Figur schmeicheln. Dank Ehemann Kanye West (39) sieht man Kim jetzt aber nicht mehr nur mega sexy und elegant, sondern auch mal recht lässig. Ihr neuer Zöpfchen-Style, mit dem sie in Beverly Hills gesichtet wurde, war aber dennoch eine Überraschung.

Kim Kardashian, Reality-Star
Aficionado Group / Splash News
Kim Kardashian, Reality-Star

In einem schwarzen, von Kanye designten T-Shirt, zu dem sie sexy Spitzen-Overkneestiefel kombiniert hatte, zog Kim wie üblich alle Blicke auf sich. Besonders auffällig war aber weniger das rockige Outfit der zweifachen Mutter, sondern die ungewöhnliche Frisur.

Kim Kardashian beim Verlassen des Pastaio Restaurants in Beverly Hills
Broadimage/REX/Shutterstock/ActionPress
Kim Kardashian beim Verlassen des Pastaio Restaurants in Beverly Hills

Die 35-jährige Style-Queen hat nämlich den Haarpiercing-Trend für sich entdeckt, ihre Mähne zu coolen, am Oberkopf beginnenden Zöpfchen geflochtenen und mit kleinen Ringen verziert. So zurechtgemacht stolzierte Kim Kardashian durch Beverly Hills, besuchte ihren Stammkosmetiker und anschließend ein leckeres Restaurant - natürlich stets begleitet von Paparazzi.

Kim Kardashian in Los Angeles
BG001/Bauergriffin.com/SplashNews
Kim Kardashian in Los Angeles