Am See liegen oder im Freibad plantschen? Nicht mit Sylvie Meis (38)! Bei der aktuellen Rekordhitze fallen einem sicherlich bessere Unternehmungen ein, als im Fitnessstudio zu schwitzen. Doch Sylvie trotzt den Temperaturen und nutzt den Sonntag für einen Ausflug in die Mucki-Bude.

Sylvie Meis in Hamburg
Schultz-Coulon/WENN.com
Sylvie Meis in Hamburg

"Gym Time!" Das kommentiert Sylvie unter ihrem aktuellen Instagram-Posting und zeigt sich mit perfektem Make-up auf einem Selfie im Fitnesscenter. Es sieht ganz so aus, als wurde das Bild noch vor dem Training aufgenommen worden. Schweiß oder Erschöpfung sind ihrem Gesicht nämlich nicht abzulesen. Regelmäßiger Sport ist auf jeden Fall ein super Ausgleich zum stressigen Alltag. Wenn es danach geht, hat Sylvie mit dem Fitnessstudiobesuch definitiv die richtige Entscheidung getroffen. Sie ist derzeit nämlich richtig eingespannt. Ihre Samstagabendshow "Wedden dat ik het kan" (Wetten, dass ich das kann) im niederländischen Fernsehen steht genauso in den Startlöchern, wie eine selbst gegründete Firma.

Sylvie Meis auf dem Rosenball in Berlin
Ralf Succo/WENN.com
Sylvie Meis auf dem Rosenball in Berlin

Vor ein paar Tagen hat Sylvie in der holländischen Sendung "Linda's Zomerweek" von Linda de Mol (52) neue Einzelheiten zu ihrer Scheidung von Rafael van der Vaart (33) verraten.

Sylvie Meis in Los Angeles
Michael Wright/WENN.com
Sylvie Meis in Los Angeles

Im Video am Ende des Artikels gibt Sylvie einen Rückblick auf ihre Krebserkrankung.

Schwitzen oder Relaxen? Was hättet ihr Sylvie Meis geraten?

  • Lieber Schwitzen, Sport ist bei jedem Wetter wichtig.
  • Relaxen natürlich, es ist viel zu heiß für Sport.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 135 Lieber Schwitzen, Sport ist bei jedem Wetter wichtig.

  • 342 Relaxen natürlich, es ist viel zu heiß für Sport.