Für Jascha Rust (25) könnte es momentan wohl nicht besser laufen: Seit 2015 gehört er zum festen Ensemble der Serie In aller Freundschaft. Auch bei Der Lehrer wird er in der kommenden Staffel wieder zu sehen sein. Nun ergatterte der Berliner eine Rolle beim TV-Liebling "Dahoam is Dahoam" – obwohl er kein Bayrisch spricht!

Jascha Rust bei "Der Lehrer"
Der Lehrer, RTL
Jascha Rust bei "Der Lehrer"

Für ein paar Folgen übernimmt Jascha ab dem 7. September die Rolle des jungen Kochs Stevie Reinicke, der mit der Serienfigur Patrick in Hamburg in einem Restaurant zusammen arbeitet. Im Job ist seine Figur sehr ehrgeizig, lässt es aber abends auf den Partys der Stadt auch so richtig krachen. Den Ort seiner Dreharbeiten findet Jascha besonders gut. "Ich liebe Hamburg! Hamburg ist supergeil, das ist meine Lieblingsstadt direkt nach Berlin, und wenn ich kein Berliner wäre, wäre es meine Nummer 1." Er finde es gut, einen Hamburger Jung zu spielen: "Besser, als wenn ich hier Bayrisch sprechen müsste. Das könnte ich nämlich gar nicht", verriet er Promiflash im Interview.

Jascha Rust bei der Jubiläumsveranstaltung der Fernsehserie In aller Freundschaft in Berlin
Eibner-Pressefoto Ug & Co. Kg/ActionPress
Jascha Rust bei der Jubiläumsveranstaltung der Fernsehserie In aller Freundschaft in Berlin

Ja, die Sprache ist ein Kernelement der Sendung, die bereits seit 2007 sehr erfolgreich die Geschichten bayrischer Charaktere im fiktiven Dorf Lansing erzählt. Da gab es schon auch mal Verständigungsprobleme für Jascha: "Ich verstehe es halt nicht immer, aber die Jungs, mit denen ich spiele, außer die Rolle Patrick, das sind Hamburger. Sein Bayrisch verstehe ich trotzdem." Na, da dürfen die Fans ja mächtig gespannt sein. "Dahoam is Dahoam" läuft immer Montag bis Donnerstag um 19.45 Uhr im Bayerischen Fernsehen.

Vince (Vincent Krüger) und Zac (Jascha Rust) bei GZSZ
RTL / Rolf Baumgartner
Vince (Vincent Krüger) und Zac (Jascha Rust) bei GZSZ

Bekannt wurde Jascha 2011 als Zac bei GZSZ. Wie streng sein ehemaliger Kollege Jörn Schlönvoigt (30) in Erziehungsfragen tickt, erfahrt ihr im Video.