Eigentlich könnte alles so schön sein. Robert Kardashian (29) und Blac Chyna (28) sind verlobt, erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Doch auf diesen Meilenstein ihrer Beziehung können sich die beiden momentan wohl nicht freuen, denn ob Rob tatsächlich der Vater des ungeborenen Kindes ist, steht noch zur Debatte. Die mögliche Oma in spe hat davon jetzt genug und fordert deswegen einen Lügendetektortest von ihrer zukünftigen Schwiegertochter.

Robert Kardashian und Kris Jenner
WENN
Robert Kardashian und Kris Jenner

Um ihren Sohn vor einem Vaterschafts-Skandal zu beschützen, hat Kris Jenner (60) jetzt die schweren Geschütze aufgefahren. Das weiß ein Insider, der sich gegenüber Radar Online geäußert hat: "Als Kris herausgefunden hat, dass das Baby kein Kardashian sein könnte, ist sie ausgerastet." Die 60-Jährige habe nun die Wahrheits-Prüfung von Blac gefordert, wenn die ihren Vertrag für ihre neue Sendung "Rob & Chyna" behalten wolle. "Wenn sie durch den Test fällt, wird sie viel blechen müssen", erklärte der Insider weiter.

Blac Chyna und Pilot Jones
exen/Splash News / Instagram/whoispilotjones
Blac Chyna und Pilot Jones

Angeblich soll der Musiker Pilot Jones der Kindsvater sein. Blac beteuerte allerdings stets, ihren Verlobten nicht betrogen zu haben. Radar Online behauptete aber, Bilder vorliegen zu haben, die das Gegenteil beweisen. Die Pics sollen die beiden sogar dabei zeigen, wie sie sich küssen. Diese Fotos hat allerdings noch niemand zu Gesicht bekommen... Die Kardashians nehmen den Skandal trotzdem sehr ernst, wie der Unbekannte zu berichten wusste: "Kris hat so viel Geld und Zeit in Blac investiert, dass sie niemals aufhören wird, die Wahrheit herausfinden zu wollen."

Kim Kardashian, Khloe Kardashian, Kourtney Kardashian
JLN Photography/WENN.com
Kim Kardashian, Khloe Kardashian, Kourtney Kardashian

Und auch Roberts Schwestern Kim (35), Kourtney (37) und Khloe (32) haben sich laut Angaben der Quelle schon eingeschaltet. Sie sollen Privatdetektive angeheuert haben, nachdem sie vom Vaterschafts-Streit erfahren haben. "Niemand aus der Familie hat Blac Chyna je wirklich vertraut und sie haben ihr nur erlaubt, Teil der Familie zu sein, weil sie es mussten. Das ist nun vorbei", betonte der Bekannte der Familie.

Was sonst so los ist bei Familie Kardashian, erfahrt ihr hier: