Geht's für Rocco Ritchie (16) jetzt endlich bergauf? Der Promi-Spross hat ein ziemlich turbulentes Jahr hinter sich. Nicht nur, dass seine Eltern einen fiesen Sorgerechtsstreit auf seinen Schultern austrugen, zu allem Übel musste er miterleben, wie seine eigene Mutter in der Öffentlichkeit abstürzte. Mittlerweile scheinen sich die Wogen geglättet haben und für Rocco könnte es gar nicht besser laufen. Schwebt er jetzt sogar auf Wolke sieben?

Rocco Ritchie während einer Party-Nacht in London
Splash News
Rocco Ritchie während einer Party-Nacht in London

Rocco Ritchie darf weiterhin in London bleiben – das entschieden seine Eltern Guy Ritchie (48) und Madonna (58) einvernehmlich außerhalb des Gerichtssaals. Die Bedingung: Ihr Sohnemann muss regelmäßig zur Schule gehen, seine Schulbildung ernst nehmen. Diese Entscheidung dürfte dem 16-Jährigen mehr als entgegenkommen, denn es scheint ganz so, als sei der coole Teenie bis über beide Ohren verliebt. Paparazzi erwischten ihn während einer Party-Nacht im Londoner Club "LouLou's" mit einer unbekannten Brünetten. Die beiden wirkten nicht nur unglaublich vertraut, sondern tauschten auch ziemlich innige und verschmitzte Blicke aus.

Rocco Ritchies unbekannte Freundin in London
Splash News
Rocco Ritchies unbekannte Freundin in London

Um wen es sich bei dem Mädchen handelt und wie ernst die Beziehung zwischen ihr und Rocco ist, ist bislang nicht bekannt. Schlechten Einfluss scheint die Turtelei auf den Ritchie-Nachwuchs aber nicht zu haben. Rocco soll die Party, die von Mama Madonna organisiert wurde, Gerüchten zufolge bereits ganz brav gegen 23 Uhr verlassen haben.

Rocco Ritchie und Madonna
Instagram/Madonna
Rocco Ritchie und Madonna

Dass der Teenie mittlerweile wieder besser mit seiner Mutter auskommt, dürfte kein Geheimnis mehr sein. Im Clip seht ihr, wie emotional die beiden Madonnas Geburtstag gefeiert haben.