Zwei Mal das gleiche Outfit innerhalb von zwei Wochen tragen? Für Stars des Showbiz ein ziemliches No-Go! Doch Lady Gaga (30) scheinen die inoffiziellen Regeln des Star-Seins völlig am Allerwertesten vorbei zu gehen. Nur 10 Tage nach ihrem letzten Auftritt in knapper Metallic-Pants führte sie den heißen Look erneut aus. Und als wäre diese Wahl noch nicht "Aufreger" genug, sorgte sie mit einem – wahrscheinlich unfreiwilligen – Intim-Blitzer für reichlich Wirbel.

Lady Gaga mit Fans in New York City
Felipe Ramales / Splash News
Lady Gaga mit Fans in New York City

Nanu, dieses Outfit kennt man doch? Vor gar nicht allzu langer Zeit wagte sich Lady Gaga auf dem Weg zu einem Radio-Interview im grauem Under-Boob-Top vor die Fotografen – kombiniert mit hoch ausgeschnittenem Glitzerhöschen. Ziemlich wild, doch selbstbewusst wie die Sängerin eben ist, kürte sie die Kombi offenbar zu ihrem neuen Lieblingslook. Nur wenige Tage später griff sie erneut zu – obenrum diesmal etwas angezogener, dafür untenrum mehr als freizügig. Während sich die Blondine ihren Fans zuwandte und für Selfies und Autogramme parat stand, konnten Paparazzi ungeniert tiefe Einblicke erhaschen.

Lady Gaga in New York City
PC-NWP / Splash News
Lady Gaga in New York City

Den Zeiten der maßvollen Verhüllung setzt Gaga mit diesem Outfit ein Ende! Ohne ihre "Skandal-Auftritte" wäre es auch fast langweilig geworden... Aber wie steht ihr zu Lady Gagas freizügigem Glitter-Look? Stimmt unten in unserer Umfrage ab!

Lady GaGa in London
FameFlynet UK/ActionPress
Lady GaGa in London

Macht die Sängerin ihren Po jetzt zu ihrem Markenzeichen? Immer wieder zeigte sie sich in den letzten Tagen und Wochen mit freizügigen Looks. Ihre wilde Show seht ihr im Clip:

Findet ihr Lady Gagas Glitzer-Look zu freizügig?

  • Ja, eindeutig! Wenigstens die Intimzone sollte man schon ordentlich verdecken.
  • Überhaupt nicht. Wenn es einer tragen kann, dann Lady Gaga
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 851 Ja, eindeutig! Wenigstens die Intimzone sollte man schon ordentlich verdecken.

  • 422 Überhaupt nicht. Wenn es einer tragen kann, dann Lady Gaga