Inmitten des Brangelina-Trennungsdramas war diese Hollywood-Meldung ein wahrer Lichtblick. Ryan Gosling (35) und Eva Mendes (42), die gemeinsam zwei Kinder haben, sollen heimlich, still und leise geheiratet haben. Doch jetzt die enttäuschende Meldung: Die beiden sind nicht den Bund der Ehe eingegangen.

Ryan Gosling und Eva Mendes
Tom Meinelt / Splash News
Ryan Gosling und Eva Mendes

Das People-Magazin erfuhr aus dem Umfeld des Paares, dass die Heiratsnachricht nicht stimmt und sich Eva und Ryan, laut Insidern, doch nicht das Jawort gegeben haben. Klammheimlich, abseits der Öffentlichkeit ihre Hochzeit zu feiern und anschließend ihren neuen Beziehungsstatus nicht zu verraten, hätte perfekt zu den beiden Schauspielern, die sich 2011 beim Dreh ihres gemeinsamen Films "The Place Beyond the Pines" verliebten, gepasst. Die zwei Hollywood-Stars sind dafür bekannt, ihre Privatsphäre stets zu schützen. So hielten sie beide Schwangerschaften lange geheim, geben so gut wie keine Details über ihre Töchter preis und auch Fotos ihrer Sprösslinge gibt es kaum. Warum also nicht eine heimliche Hochzeit?

Ryan Gosling und Eva Mendes am Set von "The Place Beyond The Pines"
Thelonius / Splash News
Ryan Gosling und Eva Mendes am Set von "The Place Beyond The Pines"

Doch obwohl sich ihre Fans über die Hochzeits-News freuten, sind Ryan Gosling und Eva Mendes leider doch kein Ehepaar – zumindest noch nicht.

Ryan Gosling und Eva Mendes in New York
WENN
Ryan Gosling und Eva Mendes in New York

Für die Schlagzeilen der Woche sorgen natürlich Brad Pitt (52) und Angelina Jolie (41). Erfahrt im Clip alles rund um ihre Trennung: