Tanja Tischewitsch (27) hat sich nach der Schwangerschaft mit Söhnchen Ben einer Brust-Operation unterzogen. Bei den InTouch-Awards präsentierte die einstige Dschungelcamperin jetzt stolz ihren neuen Vorbau. Zuvor offenbarte die junge Mutter bereits, dass sie ihre Fettpölsterchen hat wegfrieren lassen. Ist sie jetzt etwa vollkommen dem Beauty-Wahn verfallen?

Tanja Tischewitsch bei den InTouch-Awards 2016
Mathis Wienand/Getty Images for InTouch
Tanja Tischewitsch bei den InTouch-Awards 2016

"Das war die einzige OP! Ich habe viel Sport gemacht und mich gesund ernährt, um meine alte Figur wieder zu bekommen. Nun fühle ich mich wieder wohl", erzählt Tanja jetzt gegenüber Bild bezüglich ihres Schönheitseingriffs an der Oberweite. Ganz ausschließen will die 27-Jährige weitere Operationen in Zukunft nicht – vor allem, wenn sie noch ein weiteres Kind bekommen sollte. "Mit Ben bin ich im Moment sehr ausgelastet und glücklich. Aber sollte ich irgendwann noch ein Baby bekommen, kann es auch sein, dass ich mich nochmal operieren lasse."

Tanja Tischewitsch, TV-Star
Instagram / tennylove
Tanja Tischewitsch, TV-Star

Dass sich Tanja jetzt aber pudelwohl in ihrer Haut fühlt, ist wohl kaum zu übersehen. Eine richtig strahlende junge Mutter – mit superstraffen Brüsten!

Tanja Tischewitsch mit ihrem Sohn Ben
Facebook/Tanja Tischewitsch
Tanja Tischewitsch mit ihrem Sohn Ben