Wenn Rihanna (28) eins nicht mag, dann ist es wohl Eintönigkeit. Besonders in Stil- und Beauty-Fragen probiert die Sängerin gerne Extreme aus. Mal überrascht sie im Gammellook, mal zeigt sie viel nackte Haut – und jetzt wird sie zumindest optisch zur weiblichen Version von Bob Marley (✝36). Mit Dreadlocks genoss RiRi nun das New Yorker Nachtleben und bewies, dass der Reggae-Style auch mit schicken Outfits super funktioniert. Doch kann Rihanna euch mit ihrer neuen Frisur überzeugen?

Sängerin Rihanna
Getty Images
Sängerin Rihanna

Ob mit coolen Tupac-Fan-Shirt oder elegant im roten Satin-Kleid – Rihanna scheint absolut sicher zu sein, dass ihre langen Rastas zu jeder Tag- und Nachtzeit ein toller Hingucker sind. Eins steht wohl fest: Rihanna fällt mit diesem Styling definitiv auf. Am Mittwoch führte die 28-jährige Freundin von Rapper Drake (29) ihre Typveränderung bei Instagram vor und erntete tolle Komplimente wie: "Verdammt!! Das ist einfach stylisch", "Wow" oder "Die schönste Frau der Welt!" Auch die Promiflash-Leser sind überwiegend der Meinung, dass der Beauty die neue Frise gut steht: 62,5 Prozent gaben an, dass Rihanna "heiß" aussehe. Nur 37,5 Prozent finden die Rasta-Mähne "uncool" und wünschen sich "normale" Stylings zurück.

Rihanna nach einem Dinner in New York
247PAPS.TV / Splash News
Rihanna nach einem Dinner in New York

Nicht nur beim Thema Haare, sondern auch in Sachen Mode tut sich bei Rihanna viel. Sie arbeitete für die Paris Fashion Week erneut mit Puma zusammen und stellte dort erstmals selbst als Model ihre neue Kollektion vor. Egal ob musikalisch, modisch oder frisurtechnisch – bei RiRi wird's einfach nie langweilig.

Rihanna, Musikerin
Instagram / --
Rihanna, Musikerin

Mehr Neuigkeiten über Rihannas erfahrt ihr im Clip: