Der Tod von Tamme Hanken (✝56) kam für seine Fans völlig überraschend. Am Montag wurde bekannt, dass der beliebte Ostfriese an Herzversagen verstorben ist. Doch nicht nur Zuschauer, die Tamme aus seinen unterschiedlichen TV-Formaten kannten, auch die Prominenten sind geschockt.

Annabell Mandeng bei der "Inferno"-Premiere in BerlinPatrick Hoffmann/WENN.com
Annabell Mandeng bei der "Inferno"-Premiere in Berlin

Bei der "Inferno"-Premiere in Berlin waren neben den Stars aus dem Film rund um Tom Hanks (60), auch einige deutsche Promis anwesend. Moderatorin Annabelle Mandeng (45) reagierte im Promiflash-Interview sehr bewegt auf den Tod von Tamme: "Durch sein Engagement – was die Tierwelt angeht, aber auch im Fernsehen – und seine ganze Art, werden wir ihn sehr vermissen."

Minh-Khai Phan-Thi bei der "Inferno"-Premiere in BerlinRalf Succo/WENN.com
Minh-Khai Phan-Thi bei der "Inferno"-Premiere in Berlin

Auch Minh-Khai Phan-Thi (42) wundert sich über das Jahr 2016, in dem bereits so viele Promis ihr Leben lassen mussten: "Irgendwie ist dem lieben Gott da oben wahrscheinlich langweilig. Er hat auf jeden Fall ganz viele liebe Menschen um sich", erklärte sie.

Tamme Hanken mit seiner Frau CarmenFacebook / xxlostfriese
Tamme Hanken mit seiner Frau Carmen

Warum es für die Schauspielerin aber auf jeden Fall ein Leben nach dem Tod gibt, erfahrt ihr im folgenden Clip.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de