Erst vor Kurzem kündigte Sängerin Demi Lovato eine Karrierepause an. Sie wolle sich aus dem Rampenlicht zurückziehen und dem Musik- und Showbusiness erst einmal den Rücken zukehren. Doch jetzt postet Demi schon wieder auf ihren sozialen Netzwerken und präsentiert sich in einem neuen Look.

Demi Lovato, Sängerin
Instagram/ddlovato
Demi Lovato, Sängerin

Der schöne "Camp Rock"-Star überrascht seine Fans immer wieder mit wilden Farbexperimenten. Auf Instagram präsentiert sich die Naturbrünette nun in einem goldigen Blond und sagt damit ade zu ihrem dunklen Schopf. So lange hat sie es ja nicht ohne die Medienwelt ausgehalten, obwohl sie gerade erst erklärte: "Ich bin für die Medien nicht gemacht." Ihre Fans sind sicher froh, dass ihr Star sie dennoch auf dem Laufenden hält.

Demi Lovato beim "2016 Global Citizen Festival" in New York
Noam Galai/Getty Images
Demi Lovato beim "2016 Global Citizen Festival" in New York

Ob sie sich passend zu ihrer Karrierepause einen neuen Look gewünscht hat? Mit ihrer blonder Wallemähne stand die "Cool for the Summer"-Interpretin auch schon im "Palacio de los Deportes"-Stadion in Mexico auf der Bühne und strahlte happy. Blondinen haben anscheinend wirklich mehr Spaß.

Demi Lovato performt bei Palacio de los Deportes in Mexico
Carlos Tischler/REX/Shutterstock
Demi Lovato performt bei Palacio de los Deportes in Mexico

Der Auftritt war einer der letzten ihrer Tournee. Nur noch zwei weitere Konzerte in mexikanischen Städten stehen auf dem Plan, bevor Demi sich aus der Branche zurückzieht. Für ihre Pause hat die "Let It Go"-Interpretin auch schon wahnwitzige Pläne: Sie will professionelle Käfigkämpfe bestreiten. Mehr Infos zu ihrer Kampfsportleidenschaft seht ihr im Video:

Wie gefällt euch Demis neuer Look? Stimmt unten im Voting ab!

Was sagt ihr zu Demis neuem Look?

  • Cool, blonde Haare stehen ihr richtig gut.
  • Mir gefiel sie mit schwarzen Haaren viel besser!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 348 Cool, blonde Haare stehen ihr richtig gut.

  • 145 Mir gefiel sie mit schwarzen Haaren viel besser!