Willi Herren (41) steht immer noch unter Schock! Gestern wurde bekannt, dass seine Tochter Alessia spurlos verschwunden ist. Mittlerweile ist die 14-Jährige wieder aufgetaucht, doch die Ereignisse werfen weiterhin Fragen auf. Ihr Vater kann sich den Tathergang zumindest immer noch nicht erklären.

Als seine Tochter Alessia am Montagabend gegen 20:15 Uhr das Haus verließ, ahnte Willi Herren noch nicht, dass er wenige Stunden später in tiefer Sorge um seine Tochter sein würde. Einen Streit gab es laut des Ballermann-Stars jedenfalls nicht. "Am Nachmittag war ich sogar noch mit meiner Tochter essen", berichtet er in einem Promiflash-Interview. Noch weiß der TV-Star nicht, was Alessia und einer Freundin konkret zugestoßen ist. "Die Mädels stehen unter Schock. Wir setzen uns heute gemeinsam zusammen und hoffen, dass wir noch Antworten erhalten, was wirklich passiert ist", erklärt Willi Herren weiter.

Bisher weiß der Vater nur, dass sich die Mädchen in einem Keller versteckt haben. Demnach seien sie von einem unbekannten Mann verfolgt worden und hätten sich dabei leichte Verletzungen zugezogen. Hoffentlich bekommt die Familie bald Antworten auf ihre dringenden Fragen.

Evelyn Burdecki bei den Herqul-Awards
Christian Augustin/Getty Images
Evelyn Burdecki bei den Herqul-Awards
Sarah Kern im Februar 2011
Andreas Rentz/Getty Images
Sarah Kern im Februar 2011
Willi Herren und Evelyn Burdecki beim Finale von "Promi Big Brother" 2017
Getty Images
Willi Herren und Evelyn Burdecki beim Finale von "Promi Big Brother" 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de