Mit einem Bericht über ihre Krebserkrankung und mit Oben-Ohne-Fotos hatte Cobie Smulders (34), Star aus "How I Met Your Mother", für gleich zwei Schlagzeilen in kurzer Zeit gesorgt. In einem bewegenden Artikel schreibt die Schauspielerin über ihre harte Zeit mit Krebs und erklärt ihre freizügigen Fotos.

Cobie Smulders im Juli 2016 auf dem "Outfest Film Festival" in Los Angeles
Russ Einhorn / Splash News
Cobie Smulders im Juli 2016 auf dem "Outfest Film Festival" in Los Angeles

Um die Krankheit zu besiegen, habe sie unzählige Behandlungen ausprobiert, erinnert sich die kanadische Schauspielerin für Lenny. Unter anderem ging Cobie zu Energie- und Kristallheilern, sie absolvierte eine achttägige Hungerkur in der Wüste und ließ sich mehrfach operieren. Ihr sei bewusst, dass nicht allen Frauen die gleichen Möglichkeiten zur Verfügung stünden wie ihr. Dennoch ermutigt sie alle Krebskranken, zu kämpfen: "Prüft, welche Möglichkeiten ihr habt und informiert euch über eure Diagnose." Bei Cobie wurde die Krankheit glücklicherweise rechtzeitig erkannt – das steigerte ihre Heilungschancen. In den meisten Fällen wird Eierstockkrebs erst spät erkannt, da lange Zeit keine Symptome auftreten.

Cobie Smulders mit ihren Kindern
AKM-GSI / Splash News
Cobie Smulders mit ihren Kindern

Nicht nur körperlich bereitete der Krebs Cobie Smulders Probleme. Sie schreibt, sie habe immer fest damit gerechnet, Mutter zu werden, die Diagnose Eierstockkrebs zerstörte fast ihre Hoffnungen. Doch Cobie hatte Glück: So besiegte sie nicht nur den Krebs, sondern brachte später sogar zwei gesunde Mädchen zur Welt.

Cobie Smulders auf dem "Women's Health"-Cover
Women's Health
Cobie Smulders auf dem "Women's Health"-Cover

Normalerweise, so Cobie, spreche sie ungern über ihr Privatleben. Da sie den Krebs überstanden habe, sei es jedoch ihre Pflicht, das Thema prominent zu machen, "auch wenn das bedeutet, oben ohne zu posieren". Für das Magazin Women's Health hatte sich Colbie halbnackt fotografieren lassen und sprach im dazugehörigen Interview erstmals über ihre Krebs-Erkrankung.

Cobies Artikel könnt ihr im Original auf Lenny komplett lesen.

Wie Sylvie Meis auf ihre Krebs-Erkrankung zurückblickt, könnt ihr im folgenden Video sehen.