Ein krankes Kind – der Albtraum aller Eltern. Wie schwer muss es nun für Sänger Michael Bublé (41) und seine Frau Luisana (29) sein? Ihr Sohn Noah (3) hat Krebs. Nun scheint auch bekannt zu geworden zu sein, an welcher Form der Krankheit der kleine Junge leidet – Leberkrebs.

Michael Bublé in Rom
Daziram / Future Image / actionpress
Michael Bublé in Rom

Zu Anfang wurde vermutet, dass Noah Leukämie habe, eine Spekulation, die von Luisanas Schwester Daniela Lopilato abgeschmettert wurde. Sie war es nun auch, die im Interview mit der argentinischen Zeitung Gente enthüllte, dass Noah Leberkrebs habe. Bei einer Mumps-Untersuchung sei ein Fleck in der Leber festgestellt worden, der sich bei einer Leberbiopsie als Krebs herausstellte. Michael und seine Familie sollen die Diagnose am 1. November erhalten haben. "Noah hat schon die Chemo begonnen und schlägt sich tapfer. Krebs ist eine schreckliche Krankheit, aber wir glauben daran, dass Noah es schafft (...) Mein Neffe ist ein Kämpfer", verriet Michael Bublés Schwägerin.

Michael Bublé und Noah Bublé
Instagram/Michael Bublé
Michael Bublé und Noah Bublé

Die Chemotherapie findet in Los Angeles statt und natürlich sind seine Eltern immer bei ihrem kleinen Noah. Michael und Luisana sagten sämtliche Termine ab und legten ihre Karrieren auf Eis, um ganz für ihr Kind da zu sein. Und nicht nur Mama und Papa, auch Brüderchen Elias, Onkel und Tante sind für den kranken Jungen da. "Er hat die Unschuld der Kinder und das ist gut", erklärte Daniela Lopilato, "er versteht nicht so richtig, was passiert."

Michael Bublé mit seiner Ehefrau Luisana Lopilato und seinen Söhnen Noah und Elias
Facebook/ Michael Bublé
Michael Bublé mit seiner Ehefrau Luisana Lopilato und seinen Söhnen Noah und Elias

Mit einem bewegenden Statement hatte Michael Bublé das Gerücht um die Krebserkrankung seines ältesten Kindes bei Facebook bestätigt. Seine Worte rührten nicht nur seine Fans, sondern auch Schauspielerin Shannen Doherty (45), die gerade selbst gegen Brustkrebs kämpft.