Im Januar ist es so weit, dann wird Celebrity Big Brother-Star Stephanie Davis (23) ihr Kind endlich im Arm halten können. Die Baby-Party fand bereits statt, alles ist vorbereitet. Doch jetzt enthüllte das britische It-Girl, dass ihre Schwangerschaft alles andere als sorgenfrei verläuft: Sie musste sogar fürchten, ihr Ungeborenes zu verlieren!

Stephanie Davis beim Verlassen der "ITV Studios"
Simon Earl / Splash News
Stephanie Davis beim Verlassen der "ITV Studios"

Im letzten Monat erlebte die werdende Mutter mitten in der Nacht so schlimme Bauchschmerzen, dass sie sofort ins Krankenhaus gebracht werden musste. "Ich war hysterisch, weil ich dachte, dass es etwas Schlimmes ist. Ich wusste nicht, ob ich das Baby verlieren würde oder ob es in Ordnung war", offenbarte die 23-Jährige im Interview mit dem OK! Magazine. Des Weiteren erklärte Stephanie, dass sie an niedrigem Blutdruck leide und sie zu viele weiße Blutkörperchen habe. An dem Abend, als sie sich ärztlich versorgen lassen musste, sei der Schmerz so schlimm gewesen, dass ihr schwindelig wurde und sie sich übergeben musste. Außerdem habe sie geblutet.

Stephanie Davis, "Celebrity Big Brother"-Star
Instagram / stephaniedavis88
Stephanie Davis, "Celebrity Big Brother"-Star

Sechs tagelang stand Stephanie unter medizinischer Beobachtung. und das Baby scheint glücklicherweise gesund zu sein. Doch vollends ist noch nicht geklärt, was los ist. "Sie denken, es könnte Colitis [Entzündung des Darms] sein, deshalb machen sie bald noch weitere Tests und eine Darmspielgelung. Das wird hoffentlich Klärung bringen." Stephanie Davis verriet zudem, dass der Vater ihres Sohnes, ihr Exfreund Jeremy McConnell, sich auch angesichts dieses Schwangerschaftsnotfalls nicht bei ihr gemeldet habe. Seitdem sich Stephanie und Jeremy im Mai endgültig getrennt haben, ist der Kontakt abgebrochen, Jeremy durfte nicht einmal den Namen des Babys, der laut Stephanie bereits feststehe, mit aussuchen.

Stephanie Davis und Jeremy McConnell
Getty Images
Stephanie Davis und Jeremy McConnell