Mit seinen Fans ist Justin Bieber (22) in letzter Zeit öfter aneinandergeraten. So auch am Dienstag in Barcelona, wo der "Purpose"-Interpret einem Anhänger gegenüber gewalttätig wurde. Ein junger Mann, der seine Hand frech ins Auto des Megastars steckte, wurde mit einem Faustschlag bestraft – seine Lippe blutete sogar danach. Doch die Aggressionen des Sängers hielten nach dem Zwischenfall offenbar nicht mehr lange an.

Justin Bieber in London
RV / Splash News
Justin Bieber in London

Nur kurze Zeit nach dem Konzert in der spanischen Metropole konnten Paparazzi Justin vor dem "Institut Català de Retina" entdecken. Er war allerdings nicht allein, sondern mit einem jungen Fan beschäftigt. Der kleine Knirps ist offenbar zufällig auf den Biebs gestoßen und scheint, den Schnappschüssen nach zu urteilen, direkt zu dem kanadischen Musiker gelaufen zu sein und ihn angesprochen zu haben. Für Justin in diesem Fall kein Problem, wie sein breites Grinsen verrät.

Justin Bieber am Flughafen von Krakau, Polen
Splash News
Justin Bieber am Flughafen von Krakau, Polen

Bei der Einrichtung handelt es sich übrigens um ein augenärztliches Zentrum, das eine Art Notfall-Service anbietet. Justin soll sich laut Angaben der anwesenden Fotografen 40 Minuten lang dort aufgehalten haben. Warum, ist nicht bekannt.

Justin Bieber vor dem "Tape"-Club in London
Splash News
Justin Bieber vor dem "Tape"-Club in London

Welcher junge Star dem Bieber jetzt Konkurrenz macht, erfahrt ihr im Clip.