Jennifer Lawrence (26) scheint ihren Seelenverwandten gefunden zu haben! Denn ist es sonst zumeist JLaw, die ihre Kollegen, Filmcrews oder Journalisten mit lustigen Scherzen bei Laune hält, übernimmt diesen Job aktuell ihr "Passengers"-Costar Chris Pratt (37). Er hat es sich während der Promo-Tour zu ihrem gemeinsamen Science-Fiction-Abenteuer nämlich zur Aufgabe gemacht, Jennifer gehörig aufs Korn zu nehmen.

Wer dem "Guardian of the Galaxy"-Star bei Instagram folgt, wird festgestellt haben, dass Chris seine Fans mit coolen Schnappschüssen über seine Erlebnisse während der Screening- und Interviewtermine überall auf der Welt auf dem Laufenden hält. Ob aus Mexiko, Berlin, oder England – Chris postet jede Menge Pics zusammen mit Kumpelin Jennifer. Doch ups: Die ist aus den meisten Fotos wie zufällig rausgeschnitten worden! Was wie ein dummes Pech aussieht, ist von Chris aber ganz fies geplant. Er findet es lustig, sich selbst in den Vordergrund zu spielen, während von Jen höchstens das halbe Gesicht zu sehen ist.

Vor einer Woche begann der 37-Jährige seine Veräppelungsaktion mit einem Schnappschuss, bei dem Jen seitlich so gerade noch ein Auge und ihre Nase ins Bild schmuggeln konnte und kommentierte es wie folgt: "Endlich habe ich das Selfie mit Jen, das ihr alle so gerne sehen wolltet." Dumm, dass auf dem gemeinsamen Selfie eine Person so gut wie gar nicht zu erkennen ist, lieber Chris... Diesen "Fehler" wollte der Schauspieler natürlich nicht auf sich sitzen lassen und versuchte es ein weiteres Mal. Bei einem anderen Promo-Termin posierten Chris und Jen mit dem YouTuber "el rubius" und es passierte tatsächlich schon wieder: Jennifer schaffte es kaum noch rechts ins Foto! Ähnlich erging es der Hunger Games-Darstellerin beim Posieren mit Chris und Jamie Oliver (41) oder bei einem Junket in Berlin, als Chris einfach schnell einen Zettel vor ihr Gesicht hielt.

Erst als Chris Pratt sich im Flieger am Ende einfach eine Maske mit Jens Gesicht aufsetzte, bekamen seine Follower die Beauty in all ihrer Pracht zu sehen. "Wie versprochen. Meine beste Freundin #jenniferlawrence. Ich entschuldige mich dafür, dass ich euch vorher so veräppelt habe", schrieb Chris und scheint seine Foto-Streiche damit offiziell beendet zu haben.

Humorvolles von JLaw seht ihr in diesem Clip:

Jennifer Lawrence und Harvey Weinstein bei den GLAAD Media Awards
Jason Merritt / Getty
Jennifer Lawrence und Harvey Weinstein bei den GLAAD Media Awards
Jennifer Lawrence, Schauspielerin
Phillip Faraone/ Getty Images
Jennifer Lawrence, Schauspielerin
Emma Stone und Jennifer Lawrence
Valerie Macon/Getty Images
Emma Stone und Jennifer Lawrence
Wie findet ihr Chris Pratts Streiche auf Jennifer Lawrence' Kosten?634 Stimmen
590
Total lustig!
44
Total gemein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de