Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, dann wäre es eine echte Sensation. Erst vor wenigen Wochen ist die Beziehung von Prinz Harry (32) und der Schauspielerin Meghan Markle (35) offiziell bestätigt worden, jetzt brodelt die Gerüchteküche. Die Freundin des Prinzen soll – festhalten! – schwanger sein.

Kurz, nachdem sich das royale Glamourpaar zum ersten Mal in der Öffentlichkeit zeigte, erzählten Insider jetzt dem Globe Magazine, dass auch Harrys Großmutter Queen Elizabeth II. (90) bereits von der Schwangerschaft erfahren haben soll. Diese bestehe nun darauf, dass ihr Enkel die "Suits"-Darstellerin ehelicht. Der Großteil seiner Familie soll allerdings gegen die Verbindung sein. Vor allem Papa Prinz Charles (68) äußerte sich mit drastischen Worten. So soll er einem Palastmitarbeiter zufolge seinem jüngsten Sohn gesagt haben, er solle "wieder zu Verstand zu kommen und sich von dem Betthäschen lossagen."

"William (34) und Kate (34) sind beschämt und sagten Harry, er sollte um einiges klüger sein. William, Kate, Charles und Camilla (69) glauben, dass Meghan nicht genug auf den Stress vorbereitet ist, um dem Familienunternehmen beizutreten," erzählt der Insider weiter. Sollte an den Gerüchten tatsächlich etwas dran sein, erklärt es auch, warum Harry schon an eine Verlobung denkt.

In unserem Video seht ihr, in welchem Bereich Meghan Herzogin Kate ablösen könnte.

Der royale Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry
Ben Stansall / Leon Neal / Getty Images
Der royale Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Getty Images
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Die Queen, Herzogin Meghan, Prinz Harry, Prinz William und Herzogin Kate
Getty Images
Die Queen, Herzogin Meghan, Prinz Harry, Prinz William und Herzogin Kate


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de