Was ist denn das? Matthias Schweighöfer (35) veröffentlichte ein Video von sich mit einem Wangenhalter im Mund. Muss der "What a Man"-Schauspieler etwa während der Feiertage beim Zahnarzt sitzen? Nein, schuld daran ist ein Weihnachtsgeschenk: Für das Spiel "Klartext" hat sich Matthias selbst die Maulsperre eingesetzt.

"Das gab es zu Weihnachten. Is' irgendwie eklig, aber auch cool", schrieb Matthias zu dem Instagram-Video mit dem Hashtag "Klartext". Für das Partyspiel muss man sich den Mundwinkelhalter einsetzen und Sätze vorsprechen, die erraten werden sollen. Mit der Sperre im Mund sieht man nicht nur etwas albern aus, auch das Reden geht nicht so einfach. Da fällt es schwer, nicht loszulachen. "Hallo Leute! Ja, das ist gar nicht so leicht das irgendwie zu sagen, ich hoffe ihr hattet schöne Festtage!", schafft es der Schauspieler gerade noch so zu sagen, bevor er selbst kichern muss. Wie findet ihr Matthias mit Maulsperre, eher eklig oder ziemlich cool? Macht mit bei der Umfrage unten!

Matthias hat also eine Menge Spaß über die Weihnachtstage. Der Urlaub zwischen den Jahren ist auch dringend notwendig. Erst die aufregende Drehzeit für die Amazon-Prime-Serie "You are Wanted", dann das Gesangs-Debüt der eigenen Single und zuletzt stand der Schauspieler auch noch mit Til Schweiger (53) zusammen vor der Kamera. Bei so viel Programm sind Ferien und ein wenig Spaß hoffentlich ein guter Ausgleich.

Was Matthias sich vielleicht auch zu Weihnachten gewünscht hätte, ist ein Bart wie der von Florian David Fitz:

Matthias Schweighöfer, SchauspielerSascha Steinbach / Getty Images
Matthias Schweighöfer, Schauspieler
Gitta und Matthias Schweighöfer bei der Premiere von "Highway to Hellas"Luca Teuchmann/Getty Images
Gitta und Matthias Schweighöfer bei der Premiere von "Highway to Hellas"
Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz beim Bambi 2016Andreas Rentz/Getty Images
Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz beim Bambi 2016
Wie findet ihr Matthias Schweighöfers Maulsperre?718 Stimmen
224
Eklig!
494
Cool!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de