Der Tod von Carrie Fisher (✝60) hat nicht nur Hollywood in eine Schockstarre versetzt. Am meisten betroffen ist natürlich die Familie der Star Wars-Ikone. Bereits kurz nach ihrem Tod wendete sich ihre Mutter Debbie Reynolds (✝84) mit rührenden Worten an die Fans und Unterstützer ihrer Tochter. Jetzt spricht auch ihre Halbschwester Joely Fisher.

Auf Twitter schrieb die "Ehe ist..."-Schauspielerin: "Ich breche mein Schweigen mit einem gebrochenen Herzen. Dieser unfassbare Verlust. Die Erde ist heute aus ihrer Achse gebrochen... Wie kannst du es wagen, sie uns wegzunehmen?" Dazu postete sie ein Bild von sich und ihrer Schwester, die nach einer Herzattacke in einem Flugzeug nicht mehr zu Bewusstsein kam.

Bereits kurz nachdem Carrie ins Krankenhaus eingeliefert wurde, bat Joely via Social-Media um Kraft für ihre geliebte Angehörige: "Nutze die Macht, Babe." Doch nicht nur die Schauspielerin nutzt Twitter, um sich von der beliebten Prinzessin Leia-Darstellerin zu verabschieden. Schon ihr Hund Gary rührte mit herzzerreißenden Worten an sein verstorbenes Frauchen Tausende Follower.

Joely und Carrie Fisher 2007 bei einer Veranstaltung in New YorkEvan Agostini / Staff
Joely und Carrie Fisher 2007 bei einer Veranstaltung in New York
Debbie Reynolds, Carrie und Joely Fisher 2010 bei einer Veranstaltung in Los AngelesKevork Djansezian / GettyImages
Debbie Reynolds, Carrie und Joely Fisher 2010 bei einer Veranstaltung in Los Angeles
Carrie Fisher mit Hund Gary in New YorkRobin Marchant / Getty Images for Tribeca Film Festival
Carrie Fisher mit Hund Gary in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de