Nick Cannon (36) zeigte seinen Fans in den letzten Tagen, dass man auch aus der schlimmsten Situation Kraft schöpfen kann! Der US-Schauspieler lag über die Feiertage aufgrund seiner Lupus-Erkrankung im Krankenhaus. Schon vom Krankenbett aus zeigte sich der Comedian via Social Media von seiner tapfersten Seite. Jetzt scheint der Ex von Mariah Carey (46) tatsächlich wieder topfit zu sein. Denn nachdem er entlassen wurde, machte sich der Rapper schnurstracks auf den Weg ins Studio – und verriet von dort aus sogar, auf was sich seine Fans demnächst alles freuen dürfen!

Munter verkündete der Scherzkeks nun, dass er endlich aus dem Krankenhaus ausgebrochen sei. Nick sprüht nur so vor Energie in dem Video, die er auf seinem Instagram-Account veröffentlicht. Und das, obwohl mit Lupus nicht zu spaßen ist. Die Autoimmunerkrankung führt dazu, dass der Körper die eigenen Zellen angreift. Der zweifache Vater lässt sich davon anscheinend nicht einschüchtern. Vom Krankenbett aus erklärte er seinen Followern bereits, dass er es auf ein neues Level bringen wolle. Was "es" sein wird, gibt der Tausendsassa nun direkt aus dem Studio preis. 2017 wird es neue Musik von ihm geben. Auch ein Stand-Up-Special ist in Arbeit und sogar ein neuer Film namens "King of the Dancehall" soll nächstes Jahr in die Kinos kommen. Da hat sich jemand aber so Einiges vorgenommen.

Das hat dann ja alles noch mal eine positive Wendung genommen. Nick kann den Jahreswechsel mit seinen beiden kleinen Kindern Moroccan Cannon (5) und Monroe Cannon (5) verbringen, sich auf seine neuen Projekte konzentrieren und wohl am allerwichtigsten: Gemeinsam mit Ex-Freundin Brittany Bell die Schwangerschaft seines dritten Kindes miterleben. Die beiden sind zwar kein Paar, aber Cannon verkündete die Babynews kürzlich trotzdem voller Vorfreude.

Im Clip seht ihr, wie sich Nicks Zwillinge über den diesjährigen Schnee in New York gefreut haben.

Paris Hilton und Kim Kardashian in Beverly Hills, 2006
Getty Images
Paris Hilton und Kim Kardashian in Beverly Hills, 2006
Die Jury von American Idol 2013: Mariah Carey, Keith Urban und Nicki Minaj
Frederick M. Brown/Getty Images
Die Jury von American Idol 2013: Mariah Carey, Keith Urban und Nicki Minaj
Nick Cannon und Mariah Carey mit ihren Kids Moroccan und Monroe
Frazer Harrison/Getty Images
Nick Cannon und Mariah Carey mit ihren Kids Moroccan und Monroe
Was meint ihr – übernimmt sich Nick mit seinen Projekten oder ist er wieder bereit für so viel Arbeit?192 Stimmen
109
Er wirkt ziemlich fit! Der weiß schon, was er tut.
83
Geht gar nicht! Nick muss sich schonen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de