Der Tod von Star Wars-Legende Carrie Fisher (✝60) nach ihrem Herzinfarkt hat viele sehr getroffen. Aber am schwersten dürfte diese Zeit wohl für ihre einzige Tochter Billie Lourd (24) sein, die ebenfalls als Schauspielerin tätig ist. Nun ist auch noch ihre Grandma Debbie Reynolds (✝84) verstorben. Zum Glück bekommt Billie von ihren Freunden aus der Serie "Scream Queens" jede Menge Support!

"Die Welt hat eine Prinzessin, einen Star, eine Ikone verloren. Meine gute Freundin Billie hat eine Mutter, eine Cheerleaderin und ihre beste Freundin verloren", schreibt Glen Powell (28) auf Instagram zu Billie. Damit ist er nicht der einzige, der sein Beileid ausspricht, Jamie Lee Curtis (58) und Lea Michele (30) posten ebenfalls aufmunternde Nachrichten an Billie. "Mein Herz ist mit dir und deiner Familie", teilt auch Ariana Grande (23) auf ihrem Instagram-Account mit, zusammen mit einem Foto von ihr und Billie. Und selbst John Stamos (53) meldet sich zu Wort: "Du warst so stolz auf sie, und sie war stolz auf dich. Sie wird durch dich für immer weiter leben, und wir sind froh darüber."

In der Serie "Scream Queens" spielt Billie Lourd eine reiche Studentin, die immer Ohrenschützer trägt. Das erinnert ein wenig an die berühmte Frisur ihrer Mutter als Prinzessin Leia in "Star Wars". Vielleicht lebt durch Billie tatsächlich so ein Teil der Ikone weiter.

Billie Lourd auf dem Schoß ihrer Mutter Carrie FisherInstagram / praisethelourd
Billie Lourd auf dem Schoß ihrer Mutter Carrie Fisher
Ariana Grande und Billie LourdInstagram / arianagrande
Ariana Grande und Billie Lourd
Carrie Fisher mit Tochter Billie LourdInstagram / praisethelourd
Carrie Fisher mit Tochter Billie Lourd


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de