Der neuste Film "La La Land" mit Ryan Gosling (36) sahnt gerade einen Preis nach dem nächsten ab. Bei der letzten Verleihung sprach der Schauspieler, der in dem Film auch singen wird, seinen Dank einer ganz besonderen Person aus: Ryan dankte der kürzlich verstorbenen Debbie Reynolds (✝84), da diese eine große Inspiration für alle gewesen sei.

"Ich wünschte ich könnte ihr das persönlich sagen, aber ich möchte mich bei Debbie Reynolds bedanken, für ihre wundervolle Karriere. Sie war eine Inspiration für uns jeden Tag – wir haben uns 'Singin' in the Rain' jeden Tag zur Anregung angesehen", erzählte Ryan bei seiner Dankesrede. Mit dem Musical "Singin' in the Rain" war Debbie Reynolds als Kathy Selden berühmt geworden. Die Schauspielerin starb letzte Woche an einem Schlaganfall, nur einen Tag nach dem Tod ihrer Tochter Carrie Fisher (✝60). Hollywood trauert noch immer um den Verlust der großen Ikone, so würdigt auch Ryan Gosling sie weiter: "Sie war wirklich unvergleichlich talentiert, deswegen: Danke für all die Inspiration."

"Singin' in the Rain" war einer der größten Musical-Hits in der Geschichte von Hollywood, da ist es klar, dass er "La La Land" als Vorbild diente. Auf jeden Fall gibt es eine kleine Hommage an den Film: Ryan Gosling schwingt sich ebenfalls kurz um eine Straßenlampe, wie in der berühmten Regen-Szene.

Debbie Reynolds letzter Wunsch scheint in Erfüllung gegangen zu sein:

Josh Hutcherson, Jennifer Lawrence, Liam Hemsworth und Donald Sutherland
Getty Images
Josh Hutcherson, Jennifer Lawrence, Liam Hemsworth und Donald Sutherland
Carrie Fisher und Billie Lourd 2011
Getty Images
Carrie Fisher und Billie Lourd 2011
Lady Gaga und Taylor Kinney im Februar 2016
Getty Images
Lady Gaga und Taylor Kinney im Februar 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de