Erneut sorgt eine Hollywood-Trennung für Schlagzeilen: Scarlett Johansson (32) und ihr Gatte Romain Dauriac gehen ab sofort getrennte Wege. Bereits im vergangenen Jahr hieß es, das gemeinsame Leben in Paris soll der Schauspielerin nicht gefallen haben. Nun enthüllte ein Insider, warum Scarlett sich von dem Franzosen trennte.

Nach mehr als zwei Jahren Ehe haben sich Scarlett Johansson und der französische Journalist Romain Dauriac getrennt. Laut einem Insider ging die Entscheidung von Scarlett aus, wie Us Weekly berichtet. "Sie hatte das Gefühl, dass sie nichts mehr gemeinsam hatten außer dem Lebensstil", äußerte er sich gegenüber dem Magazin. Ihre Liebe zu Kunst und Design hatte das Paar vor vier Jahren in Paris zusammengeführt. Erst im Oktober eröffneten sie einen gemeinsamen Popcorn-Laden in der französischen Hauptstadt.

Trotz der Trennung wollen sich Scarlett und Romain Dauriac weiterhin gemeinsam um ihre Tochter Rose Dorothy (2) kümmern. Für die Scheidung soll der Hollywood-Star die Anwältin Laura Wasser engagiert haben, die nicht nur Angelina Jolie (41), Johnny Depp (53) und Kim Kardashian (36) rechtlich zur Seite stand, sondern auch Scarletts Exmann Ryan Reynolds (40) vertrat – als er und Scarlett sich 2011 scheiden ließen.

Ob der Trennungsfluch des Vorjahres auch 2017 anhält? Mehr dazu erfahrt ihr im Videoclip. Darunter könnt ihr abstimmen, was ihr von dieser Promi-Trennung haltet.

Scarlett Johansson zu Gast in der "Jimmy-Fallon-Show"Jamie McCarty
Scarlett Johansson zu Gast in der "Jimmy-Fallon-Show"
Scarlett Johansson und Romain DauriacSIPA/WENN.com
Scarlett Johansson und Romain Dauriac
Scarlett Johansson und Romain DauriacCousart/JFXimages/WENN.com
Scarlett Johansson und Romain Dauriac
Alles aus bei Scarlett & Romain – was haltet ihr von der Trennung?506 Stimmen
316
Richtig so. Wenn man kaum noch Gemeinsamkeiten hat, sollte man einen Schlusspunkt setzen.
190
Ihrer Tochter zuliebe hätten sie sich zusammenraufen sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de