Wie ärgerlich! Kurz vor der spektakulärsten Aufholjagd in der Geschichte des Super Bowls verließ Mark Wahlberg (45) das Stadion in Houston. Dabei ist der Hollywood-Star riesiger Fan der New England Patriots. War er etwa über den Rückstands seines Teams so deprimiert? Schließlich war er extra nach Texas gereist, um zusammen mit seiner Frau Rhea Durham (38) und seinen zwei Söhnen Tom Bradys (39) Patriots anzufeuern. Wer aber vermutet, dass Mark den Super Bowl wegen des schlechten Spielstands seines Lieblingsteams verließ, der irrt sich.

Der Vater von insgesamt vier Kindern nannte nun nämlich den wahren Grund für seinen vorzeitigen Abflug. Unter einem Bild mit seinen Söhnen und seiner Frau Rhea schrieb er auf Instagram: "Ich musste das Spiel frühzeitig verlassen, weil mein jüngster Sohn sich nicht wohlgefühlt hat. Glaubt mir, ich hätte es geliebt, im Stadion zu sein – aber Familie geht vor."

Für die Entscheidung, das Spiel zu verlassen, erntete Mark sehr viel Lob von seinen Fans. Ein Follower schrieb unter das Bild: "Guter Vater und guter Schauspieler!" Ein weiterer Nutzer kommentierte: "Die beste Wahl!! Großartiger Vater". Zwar verpasste der Hollywoodstar so die spektakuläre Aufholjagd des Teams um Quarterback Tom Brady, aber die Familie steht eben auch bei einem der größten Sportevents an erster Stelle.

Wie sich Lady Gaga auf ihren Auftritt beim Super Bowl vorbereitete, seht ihr im Video:

Mark Wahlberg mit seiner Frau Rhea DurhamInstagram / markwahlberg
Mark Wahlberg mit seiner Frau Rhea Durham
Mark Wahlberg mit seiner Frau und seinen Söhnen in HoustonInstagram / markwahlberg
Mark Wahlberg mit seiner Frau und seinen Söhnen in Houston
Mark Wahlberg mit seinen zwei SöhnenInstagram / markwahlberg
Mark Wahlberg mit seinen zwei Söhnen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de