Dieser heiße Film-Moment ist Kult! Im Erotik-Thriller "Basic Instinct" von 1992 spielte Sharon Stone (58) eine Schriftstellerin, die des Mordes beschuldigt wurde. In einer berühmten Verhör-Szene spreizte die kühle Blondine für einen kurzen Moment ihre Beine, besonders pikant daran: Zuschauer vermuteten, dass sie dabei keinen Slip trug. Der Regisseur des Films, Paul Verhoeven, schaffte in dieser Sache nun endlich Klarheit!

Dem Playboy gab der Filmemacher jetzt ein Interview, in dem er offenbarte: "Ja, man sieht die Vagina von Sharon Stone." Allerdings bekannte er auch, dass man schon ganz genau hinschauen müsste und am besten noch eine Lupe zur Hand nehmen sollte, wenn man tatsächlich etwas sehen wollte.

Der Blick zwischen die Beine währte nur kurz. Doch dieser Moment machte die damals 34-Jährige schlagartig berühmt und zum neuen Sex-Symbol. Und selbst 25 Jahre später hat die Hollywood-Schauspielerin nichts von ihrer sexy Ausstrahlung verloren und beeindruckt immer wieder mit ihrem Hammer-Body.

Ähnlich wie bei Sharon Stone verhalf auch der Film "Fifty Shades of Grey" dem Shooting-Star Dakota Johnson (27) zu einem verruchten Image. Wie heiß die 27-Jährige tatsächlich ist, könnt ihr euch im folgenden Video anschauen.

Sharone Stone in dem Film "Basic Instinct"ActionPress
Sharone Stone in dem Film "Basic Instinct"
Sharon Stone und Michael Douglas in "Basic Instinct"WENN
Sharon Stone und Michael Douglas in "Basic Instinct"
Sharon StoneInstagram / sharonstone
Sharon Stone


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de