Muss sie um ihr Leben fürchten? Tatsächlich soll es so schlimm um die ehemaligen Liebenden Karrueche Tran (28) und Chris Brown (27) stehen. Das Ex-Paar wird sich am Donnerstag im Gerichtssaal in L.A. gegenübertreten und Karrueche möchte dann beweisen, dass sie wegen Chris von Todesängsten heimgesucht wird.

Eine einstweilige Verfügung konnte Karrueche gegen den Rapper bereits erwirken. Sie hatte in ihrer Anzeige gegen ihren Ex angegeben, von ihm massiv bedroht und während ihrer Beziehung sogar geschlagen worden zu sein. Das Problem ist jedoch, dass Chris bei drei Versuchen, ihm den gerichtlichen Beschluss zu überreichen, nicht zu finden war. Wie TMZ berichtete, möchte Karrueche bei dem kommenden Gerichtstermin genau darlegen, dass Chris ihr gedroht habe, sie zu erschießen. Ihr Ziel ist es, dass er nicht nur einstweilig, sondern dauerhaft Abstand zu ihr halten muss. Die 28-Jährige hofft auf eine drei Jahre gültige Verfügung und dass Chris bei Nichteinhalten ins Gefängnis wandert.

Karrueche und Chris führten von 2011 bis 2015 eine turbulente On-Off-Beziehung. 2013 wurde die Liaison für einige Monate unterbrochen, als Chris wieder mit Rihanna (29) zusammenkam. Die Sängerin hatte ihm seine Prügelattacke aus dem Jahr 2009 offenbar längst verziehen.

Mehr über das Verhältnis zwischen Rihanna und ihrem Ex Chris erfahrt ihr im folgenden Clip:

Chris Brown und Karrueche Tran in L.A.STS / WENN
Chris Brown und Karrueche Tran in L.A.
Tank, Chris Brown und Warren Sapp in FloridaMychal Watts / Getty Images
Tank, Chris Brown und Warren Sapp in Florida
Karrueche Tran und Chris Brown 2014 Chessa /London Entertainment/Splash News
Karrueche Tran und Chris Brown 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de