Wie schnell die Zeit vergeht! Das musste jetzt auch Pietro Lombardi (24) wehmütig feststellen. Der Sänger teilte ein Erinnerungsbild von Söhnchen Alessio (1) als Säugling und brachte so auch bei seinen Fans geliebte Erinnerungen zurück.

Pietro Lombardi und sein Sohn Alessio
Facebook / Pietro Lombardi
Pietro Lombardi und sein Sohn Alessio

"Mein kleiner Kämpfer, wie klein er noch war und jetzt wird er bald zwei Jahre unfassbar" betitelte der DSDS-Gewinner den Schnappschuss auf Facebook. Zu sehen ist eins der ersten Bilder, die die Welt vom kleinen Lombardi-Fratz betrachten durfte. Darauf hält Papa Pietro seinen Sohn liebevoll im Arm, das kleine Köpfchen liegt etwas schief auf einem weißen Tuch. Doch nicht nur bei dem 24-Jährigen bringt das Foto geliebte Erinnerungen zurück. Auch in den Kommentaren schreiben Eltern: "Man sollte jeden Tag genießen mit seinen Kindern. Die werden so schnell groß", "Die Zeit vergeht viel zu schnell!" oder "Kannst auf dein kleines Söhnchen stolz sein".

Pietro und Alessio Lombardi
Facebook/Pietro Lombardi
Pietro und Alessio Lombardi

Dabei war nicht immer klar, dass Alessio zu dem kleinen Energiebündel heranwächst, das er heute ist. Kurz nach seiner Geburt 2015 wurden bei ihm "Unregelmäßigkeiten" festgestellt. Der Kleine hatte Probleme am Herzen und war viel zu schwach. Schließlich spitzte sich die Situation so zu, dass er operiert werden musste, um überhaupt atmen zu können. Gut, dass mittlerweile nur noch eine dünne Narbe an diese schlimme Zeit erinnert.

Alessio Lombardi
Facebook / Sarah Lombardi
Alessio Lombardi

Wie putzmunter Alessio heute ist und ob er in die Fußstapfen von Mama und Papa Lombardi treten kann, erfahrt ihr im Video: