Warum kam plötzlich das Liebes-Aus? Letztes Wochenende wurde bekanntgegeben, dass Jenny Elvers (44) und ihr Verlobter Steffen von der Beeck sich nach fast vier Jahren getrennt hatten. Jetzt spricht sie erstmals in einem Interview über die wahren Gründe der Trennung.

"Es gab viele schmerzhafte Momente. Die Fehlgeburt unseres Babys, heftige Schlagzeilen, viele Prozesse, die Steffen vor Gericht geführt hat", erzählt sie im Gespräch mit der Gala. Offenbar seien beide oft aneinander geraten. Dazu käme, dass Jenny im Zentrum der Öffentlichkeit steht. Dies sei oft zu viel für ihn gewesen. Trotz vieler Versöhnungsversuche musste die TV-Moderatorin schließlich einen Schlussstrich ziehen. "Irgendwann ist der Punkt gekommen, wo ich, trotz aller Gefühle für ihn, konsequent sein musste", begründet sie ihre Entscheidung.

Jenny lernte Steffen 2014 kurz nach ihrem Alkoholentzug kennen. "Mein Leben war ein Durcheinander", berichtet sie. Mittlerweile hätte sie sich jedoch verändert und wieder zu ihrer alten Stärke gefunden. Endlich habe sie sich aus der damaligen Traurigkeit befreit. "Da kann es schwierig für den Partner werden, wenn der Mensch, den man liebt, plötzlich ein anderer ist", erzählte sie. Für Jenny sei diese Trennung endgültig. Beide haben angeblich zurzeit keinen anderen Partner und stehen noch in Kontakt miteinander.

Mehr zur Trennung erfahrt ihr im Video:

Jenny Elvers und Steffen von der BeeckThilo Jansen
Jenny Elvers und Steffen von der Beeck
Jenny Elvers und Steffen von der BeeckUkas,Michael
Jenny Elvers und Steffen von der Beeck
Jenny ElversSplash News
Jenny Elvers


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de