Hanka Rackwitz (47) hat es alles andere als leicht. Es sind aber nicht nur ihre Zwänge und Angstzustände, die ihr ordentlich zu schaffen machen. Seit ihrer Teilnahme am diesjährigen Dschungelcamp muss sie sich nämlich zudem auch den ständigen Anfeindungen ihrer Hater stellen. Für die 47-Jährige eindeutig zu viel: Zieht sie sich nun etwa aus der Öffentlichkeit zurück?

Auf Facebook wandte sich die ehemalige TV-Maklerin am vergangenen Sonntag an ihre Fans. In einem Statement erklärte Hanka ihren Entschluss, sich aus der Social-Media-Welt zurückzuziehen: “Ohne Groll und nur mit etwas Frust und etwas Enttäuschung habe ich heute Abend beschlossen, mich aus den sozialen Medien, also aus Facebook, zurückzuziehen." Ihr Entschluss währte allerdings nur kurz: Die Freude ihrer Hater brachte Hanka dazu, ihre Entscheidung zu überdenken. Nur wenige Stunden später richtete sie das Wort explizit an ihre Gegner: “Ihr lieben kleinen ‘Hater-Honks', eure merkwürdigen Beiträge haben mich darin bestätigt, dann doch zu bleiben.”

Hankas Anhänger scheinen sich über den Sinneswandel zu freuen: “Lass dich nicht von negativen Menschen unterkriegen. Schön, dass du bleibst!” und “Erschreckend zu sehen, wie verdorben die sozialen Medien geworden sind. Hanka ist ein tolles Vorbild. Ein Mensch, der einfach ist, wie er ist!”, sind nur zwei der aufmunternden Kommentare. Für ihre Hater ist Hankas Meinungsänderung hingegen ein Zeichen für mangelnde Stärke und Grund genug, weiterhin ordentlich gegen sie zu wettern: “An Peinlichkeit nicht zu überbieten... Heute so, morgen so! ‘Wie die angebliche’ Krankheit”, schreibt eine Gegnerin. Was meint ihr? Wäre es besser für Hanka, sich tatsächlich zurückzuziehen? Stimmt ab!

Welche Folgen Hankas Zwangsstörungen für sie haben, erfahrt ihr im Clip.

Hanka Rackwitz, ehemalige TV-MaklerinTrax/ActionPress
Hanka Rackwitz, ehemalige TV-Maklerin
Hanka RackwitzHalisch, Jörg/ActionPress
Hanka Rackwitz
Hanka Rackwitz, Ex-Dschungelcamperin 2017Hanka Rackwitz/Facebook
Hanka Rackwitz, Ex-Dschungelcamperin 2017
Sollte sich Hanka aus der Öffentlichkeit zurückziehen?1420 Stimmen
943
Auf jeden Fall! Sie hat schon genug mit sich selbst zu tun, die ständigen Anfeindungen sind da alles andere als förderlich!
477
Nein! Das wäre genau das, was die Hater wollen. Sie darf sich nicht unterkriegen lassen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de