Wie klug ist ein Geschwisterchen für North West (3) und Saint West (1)? Im Dezember 2015 erblickte das jüngste Kind von Kim Kardashian (36) und ihrem Mann Kanye West (39) das Licht der Welt. Anderthalb Jahre nach der Geburt kann sich Kim weiteren Nachwuchs vorstellen, und dass, obwohl die Gefahr einer Risiko-Schwangerschaft besteht!

"Ich werde versuchen, noch ein weiteres Baby zu bekommen", erzählte die 36-Jährige ihren Schwestern Kourtney Kardashian (37) und Khloe Kardashian (32) in einem Clip aus der Reality-Show Keeping up with the Kardashians. Zum ersten Mal äußerte sie sich damit öffentlich zu ihrem Wunsch: "Ich möchte, dass meine Kinder mehr Geschwister haben, aber die Ärzte denken nicht, dass es sicher für mich wäre." Während ihrer beiden Schwangerschaften hatte sie unter schweren Komplikationen gelitten, weshalb sich ihre Mutter Kris Jenner (61) sichtlich besorgt zeigte: "Ich möchte nicht, dass du etwas tust, das dich in Gefahr bringen könnte."

Bei den Schwangerschaften hatte Kim Probleme mit der Plazenta. Die Ärzte eröffneten ihr, dass sie möglicherweise mit einer Risikoschwangerschaft zu kämpfen habe, wenn sie ihr drittes Kind selbst bekommen möchte. Aus diesem Grund hat sich das It-Girl bereits über eine Leihmutterschaft informiert. Was haltet ihr von Kims Plänen? Stimmt in der Umfrage ab.

Mehr über den süßen Nachwuchs von Kim und Kanye erfahrt ihr im Video.

Kim Kardashian, Kanye West und ihre Tochter North WestKaren Minasyan/GettyImages
Kim Kardashian, Kanye West und ihre Tochter North West
Kanye West und Kim KardashianDimitrios Kambouris/GettyImages
Kanye West und Kim Kardashian
Kourtney und Kim Kardashian mit Mutter Kris Jenner während der Pariser Fashion Week 2016Pascal Le Segretain / Staff
Kourtney und Kim Kardashian mit Mutter Kris Jenner während der Pariser Fashion Week 2016
Trotz Risiko-Schwangerschaft will Kim ein drittes Kind! Was meint ihr dazu?2468 Stimmen
1617
Hoffentlich verläuft die Schwangerschaft ohne Probleme, aber sie wird sicher gut von ihren Ärzten beraten.
851
Vielleicht sollte sie über eine Adoption nachdenken.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de