Sarah Lombardi (24) zeigt ihren Hatern, was Sache ist! Im Oktober wurden Fotos publik, die die Noch-Ehefrau von Pietro Lombardi (24) beim Fremdgehen zeigten – seither muss sich die Sängerin mit bösen Kommentaren herumschlagen. Ob Bodyshaming, Klamotten-Lästerei oder gar Todeswünsche: Nichts bleibt ihr erspart! Jetzt rechnet sie mit dem Psychoterror ihrer Hater ab und zeigt dabei auch ihre verletzliche Seite.

Mit einem langen Facebook-Post schreibt sich Sarah den Frust von der Seele. Sie versuche, eine starke Frau für ihre Familie, ihren Sohn Alessio (1) und sich selbst zu sein, doch das falle ihr nicht immer leicht: "An welchem Menschen würde solch ein Hass und Beleidigungen wie 'Du bist eine schlechte Mutter', 'Du wirst immer fetter' und 'Du solltest dich am besten erhängen' denn einfach nur so spurlos vorbei gehen?" Es wundere sie nicht, dass vielen Menschen irgendwann die Kraft fehle, wenn die Menschlichkeit immer weiter verschwinde.

Auch wenn die Hasskommentare sehr an ihrem Selbstbewusstsein zerren, finde sie jeden Tag ihr Lächeln wieder – und das zeigt Sarah auch mit dem zugehörigen Foto. "Ich wünsche mir vor allem aber auch, dass all die, die auch Erfahrung mit solchem Psychoterror gemacht haben, ihr Lächeln niemals verlieren. Denn das ist immerhin unsere stärkste Waffe!", ermuntert sie ihre Fans. Die Botschaft kommt an: Viele Kommentatoren stellen sich auf die Seite der jungen Mutter, die vor Kurzem ihren neuen Freund Michal zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentierte.

Wie sich Sarah in einem Video mit ihren Hatern auseinandersetzte, erfahrt ihr im Video.

Sarah Lombardi bei Let's Dance 2016Andreas Rentz / Getty Images
Sarah Lombardi bei Let's Dance 2016
Sarah Lombardi, TV-StarFacebook / @OffiziellSarahEngels
Sarah Lombardi, TV-Star
Sarah Lombardi, SängerinFacebook / OffiziellSarahEngels
Sarah Lombardi, Sängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de