Geht der Wahnsinn in die nächste Runde? Mit ihrer ersten Single "How it is" sprengte Bianca Heinicke (24) zahlreiche Negativrekorde und musste ordentlich Häme einstecken. Sie verlor nicht nur zahlreiche Abonnenten, sondern wurde auch von ihren YouTube-Kollegen parodiert und sorgte bei Jan Leyk (32) für Brechreiz und Durchfall. Folgt jetzt trotzdem noch ein Album?

"Das war ein kleiner Ausflug, ein neues Projekt, das wir gestartet haben. Nach vier Jahren YouTube mag ich es, mich mit neuen Dingen zu fordern", erzählte Bibi gegenüber Bild. Die Frage, ob jetzt noch weitere musikalische Projekte zu erwarten seien, beantwortete die Beauty-Bloggerin eher zurückhaltend: "Das war jetzt der erste Schritt in die Musikwelt und es hat mir sehr viel Spaß gemacht." Klingt allerdings, als hätte es sich noch nicht ausgeträllert.

Dass ihr Musikvideo mit fast zwei Millionen Dislikes aktuell auf Platz sechs der unbeliebtesten YouTube-Videos aller Zeiten gelandet ist, scheint die 24-Jährige nicht abzuschrecken. Offensichtlich hatte sie schon mit Gegenwind gerechnet: "Als ich das Ankündigungsvideo zu diesem Song gemacht habe, da hat schon eine kleine Bewegung gestartet: 'Wir wollen, dass es das meist gehasste Video aller Zeiten wird!'", berichtete Bibi weiter. Für sie sei aber das Wichtigste, dass man niemals aufgibt. Also doch ein Bibi-Album? Würdet ihr euch darüber freuen? Stimmt in der Umfrage ab!

Wie Bibi mit Hater-Kommentaren umgeht, erfahrt ihr im Video:

Bibi Heinicke, YouTuberinInstagram / bibisbeautypalace
Bibi Heinicke, YouTuberin
Bianca Heinicke, SängerinInstagram / bibisbeautypalace
Bianca Heinicke, Sängerin
Bianca Heinicke, Social-Media-StarInstagram / bibisbeautypalace
Bianca Heinicke, Social-Media-Star
Wünscht ihr euch, dass Bibi ein Album rausbringt?2676 Stimmen
205
Ja total!
2471
Bitte nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de