Der Horror nimmt kein Ende! Nachdem Kim Kardashian (36) vergangenen Oktober in ihrem Appartement in Paris überfallen wurde, musste sie jetzt nach New York, um auszusagen und die Täter zu identifizieren. Im neuen Trailer zu Keeping up with the Kardashians spricht Kim über ihre Zeugenaussage und verrät: Die Räuber hätten bereits früher versucht, sie zu kriegen!

"Es ist sehr interessant zu sehen, was ihre Seite der Geschichte ist", erzählt Kim in einem kurzen Videoausschnitt auf ENews. "[...] Sie waren mir gefolgt und hatten bereits versucht mich auszurauben, als ich das letzte Mal in Paris war. Aber mein Ehemann war bei mir", schildert die Zweifach-Mama das Geständnis von einem der Täter.

Alles in allem seien die Täter sehr ehrlich gewesen und ihre Aussagen würden sich größtenteils mit ihrer eigenen decken. Diese habe acht Stunden gedauert, da Kim die Tatnacht Sekunde für Sekunde hätte wiedergeben müssen. Die Horrornacht so noch einmal zu durchleben und den Tätern persönlich gegenüber zu stehen, sei hart gewesen, erzählt die Frau von Kanye West (39) weiter. Doch es sei interessant gewesen, die Gesichter der Männer zu sehen, die sie überfallen haben.

Wie schockiert Micaela Schäfer (33) über Kims Cellulite ist, seht ihr im Video!

Kim Kardashian bei der Premiere von "The Promise" in HollywoodFrederick M. Brown / Freier Fotograf / Getty Images
Kim Kardashian bei der Premiere von "The Promise" in Hollywood
Kim Kardashian bei der Fashion Week in Paris 2017Pascal Le Segretain / Staff / Getty Images
Kim Kardashian bei der Fashion Week in Paris 2017
Kim Kardashian bei der Harper's Bazaar's Celebration of 'ICONS By Carine Roitfeld'Dimitrios Kambouris / Staff
Kim Kardashian bei der Harper's Bazaar's Celebration of 'ICONS By Carine Roitfeld'
Wie findet ihr es, dass Kim so viele Details zu dem Raubüberfall preisgibt?695 Stimmen
272
Dumm! Die hat gar nichts daraus gelernt...
423
Ist doch egal, kann ruhig jeder wissen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de