Mit diesen Worten dürfte Piers Morgan wohl wieder alle Wogen geglättet haben! Kurz nach dem Attentat in Manchester hatte der britische Moderator Ariana Grande (23) scharf kritisiert: Nach der Tat habe sie die Verletzten im Krankenhaus nicht gleich besucht und sei lieber zurück nach Hause geflogen. Für diese Aussage hat sich Piers jetzt entschuldigt!

"Ich habe dich falsch eingeschätzt, Ariana Grande und dafür entschuldige ich mich. Du bist eine bewundernswerte junge Frau und das ist ein ausgezeichneter Abend. Respekt", schrieb Piers auf Twitter. Er war voll des Lobes für die "One Last Time"-Sängerin: Sie habe einfach eine fantastische Show auf die Beine gestellt. Sie habe eine großartige Stimme und auch die beste stimmliche Performance hingelegt.

Einige Tage nach dem Anschlag hatte Ariana ein Benefizkonzert angekündigt, das mit zahlreichen Stars am Sonntagabend stattfand. Kurz vor "One Love Manchester" besuchte die 23-Jährige ihre verletzten Fans im Krankenhaus. Die Freundin von Mac Miller (25) nahm sich viel Zeit, um sich mit den Patienten zu unterhalten. Sie brachte ihnen außerdem Geschenke mit. Was meint ihr zu Piers Entschuldigung? Stimmt ab!

Alle Infos über das Attentat am 22. Mai gibt es im Video.

Ariana Grande beim "One Love Manchester"-KonzertGetty Images / Dave Hogan for One Love Manchester
Ariana Grande beim "One Love Manchester"-Konzert
Piers Morgan, britischer ModeratorJohn Phillips/John Phillips/Getty Images
Piers Morgan, britischer Moderator
Ariana Grande (r.) mit einem Fan in einem Krankenhaus in ManchesterInstagram / arianagrande
Ariana Grande (r.) mit einem Fan in einem Krankenhaus in Manchester
Wie findet ihr Piers' Entschuldigung?3910 Stimmen
3356
Eine tolle Geste. Nicht jeder hätte die Größe, sich einen Fehler einzugestehen.
554
Nicht so glaubwürdig. Er wollte sicher nur seinen Ruf wiederherstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de