Er hat es geschafft! In einem spannenden Finale von Let's Dance konnte Gil Ofarim (34) sich am vergangenen Freitag den heiß begehrten Pokal sichern und ist damit Dancing-Star 2017. Die Trophäe behält der Musiker allerdings nicht selbst, sondern möchte sie seinem geliebten Papa Abi Ofarim (79) zukommen lassen.

In einer Pressekonferenz im Anschluss an das Finale verriet der Sänger, dass er sich bei seinem Vater bedanken möchte, wenn er ihm den Pokal überreicht. "Dafür, dass er mir gesagt hat, dass ich hierher gehen soll. Also meine Frau war das und mein Papa, ich war am Anfang unsicher."

Gils Vater Abi war früher selbst leidenschaftlicher Tänzer, hatte sogar ein Stipendium für die Martha Graham School in New York. Seine Tanzausbildung an der renommierten Schule konnte der heute 79-Jährige damals allerdings nie angehen, wie Gil Promiflash im Februar verriet. Kurz vor Start verstarb Abis Vater, weshalb er sich darauf konzentrieren musste, die Familie zu ernähren und für sie zu sorgen. Viele Jahre später hält der Musiker endlich eine Tanztrophäe in den Händen – die seines Sohnes.

Gil Ofarim und Ekaterina Leonova beim "Let's Dance"-FinaleFlorian Ebener / Getty Images
Gil Ofarim und Ekaterina Leonova beim "Let's Dance"-Finale
Abi OfarimJohannes Simon/GettyImages
Abi Ofarim
Ekaterina Leonova und Gil Ofarim bei "Let's Dance" 2017Florian Ebener / Getty Images
Ekaterina Leonova und Gil Ofarim bei "Let's Dance" 2017
Was haltet ihr von Gils "Let's Dance"-Geste für seinen Papa?2200 Stimmen
1948
Total rührend! Gil macht alles richtig.
252
Sehr nett, aber das hätte man ja nicht öffentlich machen müssen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de