Das war eine echte Herausforderung für die Organisatoren der diesjährigen BET Awards. Kein Geringerer als Chris Brown (28) sollte bei der Preisverleihung auf der Bühne seine Hits performen. Allerdings gab es im Vorfeld dieses Auftritts ein pikantes Problem: Auch seine Ex-Freundin Karrueche Tran (29) stand auf der Gästeliste des Microsoft Theaters in Los Angeles. Laut einer aktuellen Gerichtsanordnung muss der Hip-Hopper jedoch einen Sicherheitsabstand von 90 Metern zu seiner Verflossenen halten. Ob die beiden entgegen des juristischen Beschlusses nun aufeinandertrafen?

Chris Brown sang am Sonntagabend gleich zwei Songs auf der Bühne der BET Awards. Mit seinen Tänzern, der Unterstützung von Rapper Gucci Mane und einer beeindruckenden Lasershow sorgte der 27-Jährige für eines der Highlights der Preisverleihung. Für die Veranstalter hatte sich das Risiko also gelohnt, den Musiker trotz der vergangenen Schlagzeilen für einen Auftritt zu verpflichten. Immerhin befand sich auch die Schauspielerin Karrueche Tran im Publikum, die vor wenigen Wochen einen Gerichtsbeschluss gegen den Sänger erwirkt hatte. Laut der richterlichen Anordnung darf sich Chris seiner Ex in den nächsten fünf Jahren auf 90 Metern nicht nähern. Er hatte sie in den letzten Monaten ihrer On-Off-Beziehung bedroht und geschlagen.

Während bei der Awardshow alles nach Plan lief, endete der Abend für Chris laut TMZ trotzdem nicht ohne Ärger. So gab es nach der After-Show-Party eine Rangelei zwischen dem Sänger und der Hip-Hop-Combo Migos. Amerikanische Medien spekulieren nun, ob Karrueche wohl der Auslöser für diesen Streit war. Immerhin gibt es neuerdings Gerüchte um eine Liaison zwischen der Schauspielerin und dem Migos-Bandmitglied Quavo (26).

Chris Brown bei den BET Awards 2017Getty Images / Frederick M. Brown
Chris Brown bei den BET Awards 2017
Karrueche Tran und Chris BrownNoam Galai/Getty Images
Karrueche Tran und Chris Brown
Quavo (Mitte) und seine Band Migos bei den BET Awards 2017Getty Images / Frederick M. Brown
Quavo (Mitte) und seine Band Migos bei den BET Awards 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de