Sind sie es oder nicht? Diese Frage stellen sich die Fans von Daniela Katzenberger (30) seit Tagen. Vor Kurzem war ein Dokument aufgetaucht, laut dem die Kultblondine und Lucas Cordalis (49) rechtlich überhaupt nicht verheiratet sein sollen. Dabei hatten die beiden vor einem Jahr vor laufenden Kameras geheiratet – zumindest kirchlich. Eine standesamtliche Hochzeit habe es allerdings nie gegeben, wird gerade gezweifelt. Jetzt hat sich sogar der Pfarrer zu diesem verwirrenden Thema geäußert!

"Die beiden sind kirchenrechtlich vollgültig verheiratet", erklärte Pfarrer Norbert Fink in einem Statement gegenüber spot on news. Eine endgültige Auflösung um das Ehe-Rätsel von Lucas und Daniela gibt diese Aussage allerdings nicht. Auch die 30-Jährige geht dem Thema geschickt seit geraumer Zeit aus dem Weg. So hatte sie in ihrem Facebook-Posting lediglich von ihrer kirchlichen Trauung geschwärmt.

Statt den Spekulationen nun ein Ende zu setzen, heizte der Pfarrer wohl nun weiter die Gerüchteküche an. Bisher ist also nur bestätigt, dass Daniela und Lucas während der Live-Zeremonie im Juni 2016 sich vor Gott das Wort gegeben haben. Was glaubt ihr, werden jetzt die kritischen Stimmen verstummen? Stimmt ab!

Daniela Katzenberger und Lucas CordalisInstagram / danielakatzenberger
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis
Lucas Cordalis mit seiner Tochter SophiaRTL II
Lucas Cordalis mit seiner Tochter Sophia
Lucas Cordalis & Daniela Katzenberger auf ihrer HochzeitRTL II
Lucas Cordalis & Daniela Katzenberger auf ihrer Hochzeit
Glaubt ihr, dass das Statement des Pfarrers jetzt Ruhe in die ganze Story bringt?6416 Stimmen
5256
Nein! Eher im Gegenteil.
1160
Ja. Ich glaube nicht, dass er sich sonst geäußert hätte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de