Anfang des Jahres bangte der Let's Dance-Sieger Gil Ofarim (34) noch um seinen geliebten Papa Abi. Der 79-Jährige musste aufgrund eines hartnäckigen Grippevirus, der sich zu einer Lungenentzündung zuspitzte, ins künstliche Koma versetzt werden. Wie gut es Gils Vater nach knapp sieben Monaten auf der Intensivstation geht, bewies er mit diesem ersten, lebhaften öffentlichen Auftritt!

Zusammen mit seiner Lebensgefährtin Kirsten wagte Abi am Freitagabend auf dem Eagles Charity Golfturnier wieder die ersten Schritte im Rampenlicht – nur drei Tage nach seiner Entlassung! Dort bekam der Kultmusiker einen Check für seine Charity überreicht und sprach zum ersten Mal öffentlich über seinen Gesundheitszustand mit Bild am Sonntag: "Ich fühle mich wie neu geboren. Ich freue mich über die Spende für meine Stiftung und über die gute Luft hier."

Aber auch ein paar rührende Worte an seine Liebste durften natürlich nicht fehlen: "Ich weiß nicht, ob ich ohne sie heute hier stehen würde. Sie war jeden Tag an meiner Seite." Doch der Abstecher zum Charity-Event war nur eine kleine Ausnahme: Denn Kirsten und ihr Abi werden schon nächste Woche zu einer dreiwöchigen Reha in die Berge fahren. Na, da kann es für Gils Papa ja eigentlich nur noch bergauf gehen.

Tal, Abi und Gil Ofarim, 2009Hannes Magerstaedt/GettyImages
Tal, Abi und Gil Ofarim, 2009
Abi Ofarim und Kirsten SchmidtDominik Bindl/Getty Images
Abi Ofarim und Kirsten Schmidt
Abi Ofarim vor seinem Comeback-Konzert in München 2009Hannes Magerstaedt/Getty Images
Abi Ofarim vor seinem Comeback-Konzert in München 2009
Hättet ihr gedacht, dass Abi sich so schnell nach seiner Entlassung der Öffentlichkeit zeigt?1039 Stimmen
695
Nein, ich hätte gedacht, dass er erst nach der Reha wieder in die Öffentlichkeit zurückkehrt.
344
Ja, ich bin total begeistert, dass Abi den Mut hatte, so früh ins Rampenlicht zurückzukehren!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de