Schon wieder Ärger für Meek Mill (30)! Seit der Trennung von Sängerin Nicki Minaj (34) handelt sich der Rapper immer wieder Stress mit der Polizei ein. Bei einem Videodreh auf den Straßen New Yorks bekam es Meek vergangene Woche erneut mit den Gesetzeshütern zu tun: Der 30-Jährige wurde wegen rücksichtsloser Gefährdung anderer festgenommen!

Wie TMZ berichtete, war Meek ohne Helm auf einem Dirt-Bike durch das Viertel Harlem gerast – das Ganze zeitweise nur auf dem Hinterrad. Mit seinen Stunts auf offener Straße stellte er nicht nur für sich, sondern auch für andere eine große Gefahr da. Besonders eingeschüchtert war der Musiker von den Beamten wohl nicht. An seiner Festnahme wegen rücksichtslosen Fahrens lies Meek seine Fans via Instagram-Livestream teilhaben.

Der Rapper muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten. Dabei ist Meek aber noch recht glimpflich davon gekommen. Der Richter entließ ihn auf eigene Verantwortung. Bis zum nächsten Gerichtstermin im Oktober müsse er aber ein Fahrverbesserungsprogramm absolviert haben.

Rapper Meek MillJLN Photography/WENN.com
Rapper Meek Mill
Meek Mill, RapperInstagram / meekmill
Meek Mill, Rapper
Meek Mill in New YorkRick Davis / Splash News
Meek Mill in New York
Meint ihr, durch ein Fahrverbesserungsprogramm lernt Meek aus seinen Fehlern?83 Stimmen
75
Nein! Dass Stunts auf offener Straße nicht gehen, sollte ihm auch davor schon klar gewesen sein.
8
Ja, wenn er alles noch mal auffrischt, wird er in Zukunft umsichtiger sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de