Armer Ingo (26)! Vor Kurzem hatte der romantische Rheinländer all seinen Mut zusammengenommen und die große Liebe im Internet gesucht. Doch auf seine Annonce wollte sich nicht die Richtige melden. Enttäuscht schmeißt der einstige Schwiegertochter gesucht-Kandidat die Flinte ins Korn.

Auf der Facebook-Seite, die er sich mit seinen Eltern Lutz und Stups teilt, verkündete er das traurige Ende seiner Online-Dating-Karriere: "Hallo liebe Fans und Freunde! Ihr wundert euch bestimmt, dass die Anzeige, die ich gemacht habe, um eine Frau fürs Leben zu finden, gelöscht ist. Da sich leider keine gemeldet hat, die es ernst gemeint hat", schreibt der gelernte Holzbearbeiter.

Seine Fans versuchen dem Singlemann Mut zu machen: "Kopf hoch Ingo. Irgendwann steht die Richtige vor dir. Gut Ding braucht Weile" oder "Als kleinen Tipp: Geh raus, mach dich mal schick und suche nicht verzweifelt nach einer Frau" lauten nur zwei der vielen Kommentare. Meint ihr Ingo, sollte lieber im echten Leben seine Traumfrau suchen? Macht bei der Umfrage mit!

Ingo, bekannt aus "Schwiegertochter gesucht"Facebook / Ingo, Lutz & Stups / Bekannt aus Schwiegertochter gesucht
Ingo, bekannt aus "Schwiegertochter gesucht"
"Schwiegertochter gesucht"-Ingo (oben) mit seinen Eltern Stups und LutzSchwiegertochter gesucht, RTL
"Schwiegertochter gesucht"-Ingo (oben) mit seinen Eltern Stups und Lutz
Ingo, Kult-Kandidat von "Schwiegertochter gesucht"Facebook / @IngoOffizielleFanpage
Ingo, Kult-Kandidat von "Schwiegertochter gesucht"
Glaubt ihr, Ingo hätte offline bessere Chancen bei den Frauen?310 Stimmen
174
Ja, auf jeden Fall, er sollte sich einfach trauen.
136
Nein, bei ihm ist Hopfen und Malz verloren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de