Sabia Boulahrouz (39) zieht ein knallhartes Fazit! Viele Jahre lang war sie vor allem als Sylvie Meis' (39)– damals noch van der Vaart – beste Freundin bekannt. Seit Anfang 2013 als Rafael van der Vaarts (34) Freundin und später als seine Ex. Jetzt zieht die Beauty einen klaren Schlussstrich.

Von der besten Freundin zur verhassten Männerdiebin, bis hin zur bemitleideten Verlassenen: Sabias Image war lange mit den van der Vaarts verbunden und von Dramen geprägt. Jetzt ist die 39-Jährige aus der Villa, in der sie mit dem Fußballer in Hamburg gewohnt hat, ausgezogen. Zeit, die turbulenten Jahre endgültig hinter sich zu lassen! Im taff-Interview sagte die zweifache Mutter nun rückblickend: "Die beiden hätte ich mir definitiv sparen können." Wer gedacht hätte, dass sich Sabia nach den schönen alten Zeiten mit ihrer einstigen BFF und deren damaligen Ehemann zurücksehnt, hat sich geirrt. Sabias Worte klingen eher so, als bereue sie jegliche Zeit, die sie mit dem einstigen Glamour-Paar verbracht hat.

In der Silvesternacht 2012/2013 nahm das Drama seinen Lauf. Ein Ehestreit zwischen Sylvie und Rafael eskalierte. Zwei Tage später wurde das Liebes-Aus der beiden bekannt. Dann der Hammer: Im Sommer desselben Jahres stand fest: Rafael und Sabia sind zusammen. Vier Jahre und unzählige Schlagzeilen später haben die drei nichts mehr – oder nur noch das Nötigste – miteinander zu tun.

Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart im März 2015Getty Images
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart im März 2015
Sabia Boulahrouz  bei einer Charity-Gala 2017 in HamburgStarpress/WENN.com
Sabia Boulahrouz bei einer Charity-Gala 2017 in Hamburg
Sylvie Meis, Rafael van der Vaart und Sabia BoulahrouzTwitter / --
Sylvie Meis, Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz
Findet ihr Sabias Fazit zu hart?466 Stimmen
412
Ja, sie war an all den Dramen ja auch nicht unschuldig
54
Nein, ich kann total verstehen, dass sie mit Sylvie und Rafael nichts mehr zu tun haben will


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de