Dieses Märchen ist nicht gut ausgegangen! Dabei hätte es für Melissa Meeks so schön werden können. Nachdem ihr Noch-Ehemann Jeremy (33) durch sein Mugshot quasi über Nacht vom Knasti zum erfolgreichen Model avancierte, war der Traum von einer goldenen Zukunft zum Greifen nah. Doch die Ehe hielt dem plötzlichen Karrieresprung nicht stand. Kurz nach seinem großen Durchbruch verließ der gut aussehende Ex-Sträfling die Mutter seiner zwei Söhne für Milliardärserbin Chloe Green (26). Jetzt spricht Melissa im TV über das Ehe-Ende – und fängt dabei an zu weinen!

Völlig in Tränen aufgelöst verlässt die Noch-Ehefrau des ehemaligen Häftlings das Studio der Fernsehshow Inside Edition. Kurz zuvor sprach sie über die Affäre ihres Mannes und die anschließende Trennung. "Ich war geschockt. Ich wusste nicht, was ich tun sollte", beschrieb die 38-Jährige ihre erste Reaktion auf die schockierenden News. Nach acht Jahren Ehe musste sie über Social Media von der Liebelei mit der "Topshop"-Erbin erfahren. Sie habe sich sehr verletzt und betrogen gefühlt und so etwas auch nicht kommen gesehen. "Ich dachte wirklich, das hätte ein Happy End. Es hatte kein Happy End für mich", sagte sie noch, bevor sie das Gespräch unterbrechen musste.

Jeremy und Chloe führen ihre Beziehung seither sehr öffentlich und posten regelmäßig Pärchen-Pics im Netz. Das nahmen die Fans des Hotties den beiden offenbar übel. Der Hate gegen den 33-Jährigen ging dabei sogar so weit, dass er die Kommentarfunktion seines Instagram-Kanals sperren musste.

Jeremy MeeksSPD / Splash News
Jeremy Meeks
Melissa Meeks auf InstagramMelissa Meeks / Instagram
Melissa Meeks auf Instagram
Jeremy Meeks und Chloe Green auf Barbados247PAPS.TV / Splash News
Jeremy Meeks und Chloe Green auf Barbados
Was denkt ihr darüber, dass Jeremy seine neue Beziehung so öffentlich macht?311 Stimmen
35
Das ist halt so, wenn man verliebt ist.
276
Er sollte mehr Rücksicht auf seine Ex nehmen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de