Gerade noch mal gut gegangen! Evil Jared Hasselhoff (46) war gemeinsam mit seinem Team in Kasachstan, um heimlich auf einem Weltraumbahnhof zu drehen. Dabei ging alles gut, doch der Rückweg hätte sie fast das Leben gekostet: Ihr Fahrer kam nicht und das Team saß ohne Wasser in der Wüste fest.

Evil Jared Hasselhoff bei einem Konzert seiner Band Bloodhound Gang in AustralienBradley Kanaris
Evil Jared Hasselhoff bei einem Konzert seiner Band Bloodhound Gang in Australien

Für seine TV-Show "Evil Science" wollte sich Evil Jared mit einem dreiköpfigen Team auf das Gelände des streng gesicherten russischen Weltraumbahnhofs "Baikonur" schleichen und in einem stillgelegten Teil geheime Aufnahmen alter Raketen machen. Ein Fahrer brachte die Vier in die Wüste – acht Stunden mit dem Auto, die letzten 20 Kilometer mussten sie selbst laufen. Zwei Tage schafften sie es unbemerkt, auf dem Militärgelände zu drehen, dann machten sie sich auf den Rückweg. Doch sie hatten kaum noch Wasser übrig und in der Wüste war es unerträglich heiß. Das Team erreichte den vereinbarten Treffpunkt, doch der Fahrer kam nicht. "An der Stelle funktionierten unsere Telefone nicht. Wir saßen also mitten in der Wüste völlig ungeschützt fest – ohne Wasser", beschrieb Evil Jared die lebensgefährliche Situation gegenüber Bild. Das Problem: Zu Fuß wäre der Rückweg ohne Flüssigkeit zu weit gewesen. Eine Rückkehr zur Militärbasis war auch keine Option, da der 46-Jährige seit einer gewagten Aktion auf einem Konzert seiner Band Bloodhound Gang Probleme mit den russischen Behörden hat.

Evil Jared Hasselhoff und Schauspielerin Sina-Valeska Jung in BerlinAndreas Rentz/Getty Images
Evil Jared Hasselhoff und Schauspielerin Sina-Valeska Jung in Berlin

Letztendlich kam der Fahrer dann doch. Das Team hatte ihm zuvor gesagt, dass er bei seiner Rückkehr Wasser und Bier mitbringen solle. Der Mann hatte bis zuletzt verzweifelt versucht, Bier aufzutreiben – ohne Erfolg. "Das waren die schlimmsten Stunden meines Lebens. Ich hatte Angst, dass ich meine Frau und meine Tochter nicht mehr wiedersehe", erinnerte sich Evil Jared an die rund fünf Stunden Wartezeit.

Sophia Thomalla und Evil Jared HasselhoffWENN
Sophia Thomalla und Evil Jared Hasselhoff
Seht ihr euch "Evil Science" an?163 Stimmen
80
Klar, total spannend!
83
Nein, das ist mir zu schräg!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de