Mit ihren getrennten Wohnungen sorgten Sebastian Pannek (31) und seine Auserwählte Clea-Lacy Juhn (26) vor wenigen Wochen für Aufsehen. Obwohl die zwei Turteltauben kurz nach der letzten Nacht der Rosen in der diesjährigen Bachelor-Staffel ein gemeinsames Liebesnest in Köln bezogen hatten, entschieden sie sich wenige Wochen danach für zwei Wohnsitze. Während Clea das Heimweh packte und sie zurück in ihre Heimat zog, blieb Basti im Rheinland. Doch wie läuft die Liebe auf Distanz? Promiflash hakte bei Basti nach.

Das Pendeln macht dem Paar so gar nichts aus. "Das läuft super. [...] Von Köln bis nach Rastatt sind es zwei Stunden, zweieinhalb maximal", verriet der 31-Jährige im Promiflash-Interview beim Promi Charity Flohmarkt in der Mall of Berlin. Die beiden hätten immer so viel zu tun und so könnten sie die Zeit im Zug mit Arbeiten überbrücken: "Und schwupp ist man da. Deshalb ist es kein Problem, dass man sich immer noch regelmäßig sieht."

Trotz räumlicher Distanz ist bei den beiden also alles in Butter – mehr sogar. "Mit Sebastian habe ich echt einen tollen Partner an meiner Seite gefunden", schwärmte Clea vor wenigen Wochen. "Es ist besser, als ich es mir vorgestellt habe, weil ich muss sagen, ich habe so einen Menschen noch nie kennengelernt." Glaubt ihr, dass sich das Paar mit den getrennten Wohnungen einen Gefallen tut? Macht mit bei unserer Umfrage.

Clea-Lacy Juhn und Sebastian PannekInstagram / clea_lacy
Clea-Lacy Juhn und Sebastian Pannek
Sebastian Pannek und Clea-Lacy beim Echo 2017WENN.com
Sebastian Pannek und Clea-Lacy beim Echo 2017
Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn, "Bachelor"-PaarInstagram / clea_lacy
Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn, "Bachelor"-Paar
Glaubt ihr, dass sich Basti und Clea mit getrennten Wohnungen einen Gefallen tun?373 Stimmen
233
Klar. Wenn das für die beiden der beste Weg ist, wieso nicht?
140
Ich denke, Liebe auf Distanz funktioniert auf die Dauer nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de