Er ist aber auch ein Mädchenschwarm! Anlässlich der von ihm gegründeten Invictus Games residiert Prinz Harry (33) zurzeit in der kanadischen Metropole Toronto. Bei einem Volleyballspiel der karitativen Sportveranstaltung saß der royale Rotschopf wie ein ganz normaler Zuschauer auf der Tribüne – und bespaßte gleich mal seine süße Sitznachbarin!

Mit lustigen Grimassen und gespielter Empörung versüßte der derzeit Fünfte der britischen Thronfolge der kleinen Emily Henson das ach so langweilige Event. Der Tochter von Paralympics-Star David Henson schienen die Fratzen des Blaublüters zu gefallen: Amüsiert kicherte die Mini-Blondine auf dem Schoß ihrer Mama Hayley und streckte dem königlichen Scherzkeks frech die Zunge raus. Ganz ungeniert griff sie anschließend in die prall gefüllte Popcorn-Tüte ihres neuen Kumpels – und brachte Harry und die Zuschauer damit ordentlich zum Lachen. Ob die junge Spielgefährtin des Prinzen wohl wusste, welcher adlige Spross da neben ihr saß?

Harry schaffte es in Toronto nicht nur, das Herz der süßen Emily zu erobern: Ganz verliebt hatte der ehemalige Partyprinz wenige Tage zuvor zum ersten Mal öffentlich mit seiner Liebsten Meghan Markle (36) geturtelt und die schöne Schauspielerin sogar am Set ihrer Serie Suits besucht.

Sportler David Henson, Emily Henson, Haley Henson und Prinz Harry bei den Invictus Games in TorontoChris Jackson / Getty Images
Sportler David Henson, Emily Henson, Haley Henson und Prinz Harry bei den Invictus Games in Toronto
Hayley Henson, ihre Tochter Emily und Prinz Harry bei den Invictus Games in TorontoChris Jackson / Getty Images
Hayley Henson, ihre Tochter Emily und Prinz Harry bei den Invictus Games in Toronto
Meghan Markle und Prinz Harry in TorontoSplash News
Meghan Markle und Prinz Harry in Toronto
Was meint ihr: Ist Harry wirklich so ein Scherzkeks?200 Stimmen
200
Auf jeden Fall! Das sieht man ja schon an den süßen Grimassen-Pics.
0
Glaub ich nicht. Er wirkt doch eher ernst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de